PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Helios Gesundheit mehr verpassen.

02.11.2020 – 17:39

Helios Gesundheit

Trägerwechsel vollzogen: Helios übernimmt Kliniken der Malteser in Bonn, Duisburg und Krefeld

Trägerwechsel vollzogen: Helios übernimmt Kliniken der Malteser in Bonn, Duisburg und Krefeld
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Trägerwechsel vollzogen: Helios übernimmt Kliniken der Malteser in Bonn, Duisburg und Krefeld

Insgesamt drei ehemalige Malteser Kliniken in Bonn, Duisburg und Krefeld gehören ab heute zur Helios Kliniken Gruppe. Die Duisburger Klinik verfügt über zwei Standorte.

Die Kliniken werden künftig die Namen Helios Klinikum Bonn/Rhein-Sieg (Bonn), Helios St. Anna Klinik (Duisburg), Helios Klinik Duisburg Homberg und Helios St. Josefshospital Uerdingen (Krefeld) tragen. Die Kliniken verfügen insgesamt über rund 1.300 Betten und mehr als 2.700 Beschäftigte. Im Zuge der Übernahme kommen auch sechs Medizinische Versorgungszentren (MVZ) zum Helios Netzwerk hinzu. Damit gehören nun insgesamt 89 Kliniken und 128 MVZ in ganz Deutschland zur Helios Kliniken Gruppe.

"Wir freuen uns darauf, unser starkes Netzwerk im Westen Deutschlands zusammen mit den neuen Kolleginnen und Kollegen auszubauen und für unsere Patienten in der Region weiter zu entwickeln," sagte Dr. Francesco De Meo, Vorsitzender der Helios Health. "Gemeinsam werden wir integrierte Behandlungskonzepte anbieten können, die auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten abgestimmt sind."

Die Kliniken und weiteren Einrichtungen gehören künftig zur Helios Region West. Hier hat Helios dann insgesamt 22 Kliniken der Akutversorgung. Mit dem Helios Klinikum Duisburg, dem Helios Klinikum Krefeld und dem Helios Universitätsklinikum Wuppertal gehören auch drei Krankenhäuser der Maximalversorgung zur Region. Helios versorgt in der Region mehr als 300.000 Patienten stationär.

Die Pressemitteilung als PDF-Dokument sowie Bildmaterial stehen Ihnen auf unserer Webseite zur Verfügung unter:

www.helios-gesundheit.de/presse_klinikerwerb

Hier geht es zum Pressebereich von Helios.

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 110.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien. Rund 21 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2019 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,2 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, 128 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,6 Millionen Patienten behandelt, davon 4,4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von rund sechs Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks "Wir für Gesundheit". Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 51 Kliniken, 71 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15,4 Millionen Patienten behandelt, davon 14,6 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 37.500 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 einen Umsatz von über drei Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:
Constanze von der Schulenburg
Unternehmenssprecherin
Helios Kliniken GmbH
Telefon: 030 / 52 13 21 522
E-Mail: constanze.schulenburg@helios-gesundheit.de