Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

dpa-Faktencheck

Manipuliertes Bild hat keinen Bezug zur Bürgermeisterwahl

Berlin (ots)

In sozialen Medien wird ein Foto verbreitet, das angeblich einen Bürgermeisterkandidaten aus dem schwäbischen Königsbrunn zeigen soll. Dies könne auf der Internetseite der örtlichen SPD überprüft werden, heißt es in einem Facebook-Beitrag von 12. Februar 2020 (http://archive.ph/2286Y).

BEWERTUNG: Das Foto kursiert schon seit Jahren im Netz und hat keinen Bezug zur Bürgermeisterwahl in Königsbrunn.

FAKTEN: Am 15. März 2020 finden in Bayern Gemeinde- und Landkreiswahlen statt (http://archive.ph/8qBxI). In Königsbrunn bei Augsburg kandidiert Nicolai Abt für die SPD (http://dpaq.de/z4u9m). Auf der Homepage des SPD-Ortsvereins wird der Bürgermeisterkandidat vorgestellt (http://dpaq.de/osGrY).

Das Foto der Person, die bei Facebook als "Bürgermeisterkandidat der SPD Königsbrunn" ausgegeben wird, kursiert in verschiedenen Versionen bereits seit Jahren im Internet (http://dpaq.de/fRLzc; http://dpaq.de/dcFzt; http://dpaq.de/Hv5gb).

Auf dem Shirt sind dabei zwei verschiedene Aufdrucke zu sehen - "Antifascist Action" und "Breathe Deeply - Appreciate the Moment". Bei dem Aufdruck "Antifascist Action" fehlt jeglicher Faltenwurf, so dass davon auszugehen ist, dass dieser nachträglich in das Foto eingefügt wurde.

   ---

Links:

Beitrag: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2855011114544850&;set=a.108170025895653&type=3&theater (archiviert: http://archive.ph/2286Y)

Kommunalwahlen in Bayern: https://www.statistik.bayern.de/wahlen/kommunalwahlen/index.html (archiviert: http://archive.ph/8qBxI)

Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Königsbrunn: https://www.koenigsbrunn.de/fileadmin/Homepage_Menue/Rathaus_Buergerservice/Politik/Kommunalwahlen_2020/Kommunalwahlen_2020_Fotos_Wahlkanditadten.pdf

Information der SPD Königsbrunn über Nicolai Abt: https://www.spd-koenigsbrunn.de/wahl/#buergermeister (archiviert: http://archive.ph/KZjuh)

Foto bei trumparea.com: https://www.trumparea.com/pictures/if-california-was-a-person.htm (archiviert: http://archive.ph/V2NFa)

Foto bei Pinterest: https://www.pinterest.de/pin/747667975618689281/ (archiviert: http://archive.ph/VtN5g)

Foto bei theboresite.com: http://theboresite.com/uploads/monthly_2019_08/B489D6EC-5A0F-400D-8A12-FD80223133FB.png.de0d58eda592893a1463d25a5dcc3512.png (archiviert: http://archive.ph/SXZ1q)

   ---

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck
  • 20.02.2020 – 19:06

    Studien lassen keinen Zweifel: Große Einigkeit beim Thema Klimawandel

    Berlin (ots) - Regelmäßig stellen Autoren, die die Verantwortung des Menschen für die globale Erwärmung anzweifeln, den wissenschaftlichen Konsens in Frage: Es gebe unter Wissenschaftlern keinen 97%-Konsens darüber, dass der Klimawandel von Menschen zu verantworten ist, behauptet "sciencefiles.org" (http://dpaq.de/WQe4R). "Für jeden einigermaßen integren ...

  • 20.02.2020 – 18:28

    Das Cover mit Greta Thunberg ist eine satirisch gemeinte Fälschung

    Berlin (ots) - In einem US-Magazin, dessen Cover im Netz kursiert, soll die Klimaaktivistin Greta Thunberg zur "bestbezahlten Aktivistin" gekürt worden sein. Die Schwedin habe geschätzt 75 Millionen Dollar verdient, "die sie aus verschiedenen Quellen einnahm" - so heißt es in dem Text, der oft mit dem Cover verbreitet wird. BEWERTUNG: Es gibt keine Hochglanz-Zeitschrift namens "People with money". Bei dem Cover handelt ...

  • 20.02.2020 – 13:53

    Wer 2500 Euro im Monat verdient, bekommt nach 45 Jahren als Rente mehr als die Grundsicherung

    Berlin (ots) - Auf Facebook kursiert ein Post, wonach jeder zweite Deutsche nur eine "Mini-Rente" bekommen würde. Dem Beitrag zufolge verdient jeder zweite Bundesbürger weniger als 2500 Euro brutto und erhält deshalb selbst nach 45 Jahren nur eine Rente auf Grundsicherungsniveau von 795 Euro (http://dpaq.de/kopFS). BEWERTUNG: Diese Rechnung ist irreführend. Ab ...