Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

31.10.2019 – 15:04

dpa-Faktencheck

Das Foto vom Grönemeyer-Konzert wurde manipuliert

Berlin (ots)

Anfang September gab Herbert Grönemeyer ein Konzert in Wien. Auf einem Sharepic ist ein Foto der Bühne zu sehen: über dem Musiker der Schriftzug «Totaler Krieg gegen Rechts», rechts und links die «Antifa Fahne». Die Überschrift über dem Foto: «Der Parteitags-Saal von Grönemeyer in Wien» (https://perma.cc/F852-CTTU)

BEWERTUNG: Das Foto ist eine Manipulation. Die Bühne sah bei dem Konzert in Wien anders aus. Die Flaggen und der Schriftzug wurden nachträglich ergänzt.

FAKTEN: Herbert Grönemeyer trat am 12. September 2019 in der Wiener Stadthalle auf. Im Netz finden sich viele Fotos des Auftritts (http://dpaq.de/HrIPy)

Das Originalbild, das für das Sharepic verwendet wurde, stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem Video, das am 13. September bei Twitter verbreitet wurde. (http://dpaq.de/beSQr)

Der Schriftzug und die Antifa-Logos aus dem Sharepic sind weder in dem Video noch auch auf anderen Fotos vom Konzert zu sehen. Sie wurden nachträglich eingefügt.

Grönemeyer bezieht seit Jahren Position gegen Rassismus und Ausländerhass. Diese Haltung bringt ihm aus rechten Kreisen immer wieder Anfeindungen ein. So zogen AfD-Politiker zum Beispiel Vergleiche zwischen Grönemeyers Aufruf beim Konzert in Wien («keinen Millimeter nach rechts») und dem Tonfall von Nazi-Propagandaminister Joseph Goebbels.

   --- 

Links:

Beitrag: https://quod-erat-demonstrandum.net/central-files/slider-central-rwd/sliderpics/generalpolitics/2666.jpg (archiviert: https://perma.cc/F852-CTTU)

Seite mit Beitrag: https://quod-erat-demonstrandum.net/Deutsche-Altparteien-CDU-CSU-SPD-GRUENE-LINKE-FDP/ (archiviert: http://dpaq.de/mNsoF)

Video bei Twitter: https://twitter.com/FischerKurt/status/1172268955068747776

   --- 

Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck