Alle Storys
Folgen
Keine Story von dpa-Faktencheck mehr verpassen.

dpa-Faktencheck

Dies ist kein Wahlplakat der CDU

Bei Facebook kursiert ein vermeintliches Wahlplakat mit der Aufschrift: "Familien stärken. Für ein besseres Deutschland." Auf dem Plakat sind drei Kinder, ein Mann und eine Kopftuch tragende Frau zu sehen. Neben ihnen ist das Logo der CDU abgebildet.

BEWERTUNG: Bei dem Plakat handelt es sich um eine Fälschung.

FAKTEN: Sucht man mit dem Foto der Familie in der Google-Bilder-Rückwärtssuche (ohne die Schrift und das CDU-Logo), findet man mehrere Artikel aus dem Jahr 2016. Das Foto ging durch die Presse, nachdem ein "United Airlines"-Pilot die Familie gebeten hatte, das Flugzeug zu verlassen: http://dpaq.de/JIPNx

Die Eltern hatten sich zuvor erkundigt, ob die Flugbegleiterin Fünf-Punkte-Sicherheitssitze für ihre Kinder bereitstellen könne: http://dpaq.de/9pZrS

Die Plakate der CDU zur Europawahl 2019 und zu Kampagnen aus den Jahren 2013, 2014 und 2017 finden sich in den Datenbanken der CDU. Auf keinem der Plakate wurde das Bild der Familie genutzt: https://www.bilder.cdu.de/

Das CDU-Logo in dem Facebook-Post stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Plakat zur Bundestagswahl 2013: http://dpaq.de/RF35p

Die Schriftart auf dem gefälschten Plakat weicht jedoch von der Originalschrift ab. Die CDU nutzte 2013 "Skopex Bold Italic" (inzwischen "CDU Kievit Tab"). Die Schriftart auf der Fälschung ist "Arial Greek Bold" (Suche mit https://www.myfonts.com/WhatTheFont/).

---

Quellen:

- Google-Bilder-Rückwärtssuche: http://dpaq.de/JIPNx

- Artikel beim Independent: http://dpaq.de/9pZrS

- Multimedia-Datenbank der CDU: https://www.bilder.cdu.de/

- CDU-Plakat mit identischem Logo: http://dpaq.de/RF35p

- Facebook-Post mit Plakat-Fälschung: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=282582425961458&;set=a.111351393084563&type=3&theater

---

- Kontakt zum dpa-Faktencheckteam: faktencheck@dpa.com

- © dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Die vorstehenden Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Texten, Grafiken und Bildern ohne vertragliche Vereinbarung oder sonstige ausdrückliche Zustimmung der dpa ist unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Weitere Storys: dpa-Faktencheck
Weitere Storys: dpa-Faktencheck
  • 03.05.2019 – 09:46

    Das Video stammt aus Algerien, nicht aus Europa

    Im Internet wird ein Bild verbreitet, das Ausschreitungen auf einer Straße zeigt. Angeblich soll es in Dänemark entstanden sein. BEWERTUNG: Das Bild stammt weder aus Dänemark, noch aus einem anderen europäischen Land, sondern aus der algerischen Haupstadt Algiers. FAKTEN: Das Video, aus dem das Bild stammt, wurde bereits am 15. April 2019 via Twitter verbreitet. Hier werden die Ausschreitungen in Algiers verortet: ...

  • 03.05.2019 – 09:15

    Es gibt keinerlei Beleg für Glyphosat in 85 Prozent aller Tampons

    Von einer "Krebs-Epidemie" ist die Rede und von einem "Skandal": Seit Jahren wird im Internet die Aussage verbreitet, 85 Prozent aller Tampons enthielten Glyphosat. BEWERTUNG: Für diese Behauptung gibt es keinerlei Beleg. FAKTEN: Der Ursprung der Behauptung liegt in Argentinien. Auf einer Tagung in Buenos Aires im Jahr 2015 berichtete der argentinische ...

  • 29.04.2019 – 17:04

    Nicht alle Menschen in Deutschland leben allein

    Der Autor des Posts geht davon aus, dass in Deutschland zwei Millionen Wohnungen fehlen, weil "in kurzer Zeit" zwei Millionen Menschen ins Land gelassen wurden. BEWERTUNG: Zwei Millionen Menschen benötigen zwei Millionen Wohnungen - das bedeutete, dass jeder einzelne Mensch in Deutschland eine eigene Wohnung hätte. Auch jedes Kind. Das ist nicht der Fall. FAKTEN: Das Statistische Bundesamt gibt an, dass es im Jahr 2017 ...