PVA TePla AG

EANS-News: PVA TePla AG
Zahlen für das Geschäftsjahr 2010

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Geschäftszahlen/Bilanz/Vorläufige Geschäftszahlen

Wettenberg (euro adhoc) - Umsatz bei 120 Mio. Euro (VJ 134,7 Mio. Euro) Auftragseingang bei 93 Mio. Euro (VJ 69,0 Mio. Euro) Auftragsbestand bei 53 Mio. Euro (VJ 87,8 Mio. Euro)

(Wettenberg, 22.02.2011) - Die PVA TePla AG, Wettenberg, ein Herstel-ler von Anlagen für die Kristallisation von Silizium sowie von Vakuum- und Hochtemperaturanlagen, veröffentlicht vorläufige Konzernzahlen für das Geschäftsjahr 2010. Der Konzernumsatz betrug 120 Mio. Euro (VJ 134,7 Mio. Euro). Der Auftragseingang 2010 wurde gegenüber dem Vorjahr von 69,0 Mio. Euro auf 93 Mio. Euro gesteigert. Der Auftragsbe-stand liegt zum 31.12.2010 bei 53 Mio. Euro (VJ 87,8 Mio. Euro). Der Rückgang des Geschäftsvolumens gegenüber 2009 ist in dem in der Wirtschafts- und Finanzkrise 2009 zurückgegangenen Auftragsbestand begründet. Die erfreuliche Steigerung des Auftragseingangs 2010 ist auf eine lebhafte Nachfrage in den Bereichen Vakuumanlagen, Plasma Sys-teme, Analyse Systeme und Floatzoneanlagen zurückzuführen.

Die Umsätze des GB Industrial Systems lagen bei 28 Mio. Euro und des GB Semi-conductor Systems bei 34 Mio. Euro. Der GB Solar Systems erzielte einen Umsatz von 58 Mio. Euro. Für den Solarmarkt wurden dort im Geschäftsjahr 2010 im We-sentlichen zwei Aufträge zur Lieferung von Kristallzuchtanlagen für einen europäi-schen und einen chinesischen Kunden abgearbeitet.

Die Marge des operativen Konzernergebnisses für 2010 wird entsprechend den bisherigen Prognosen am oberen Ende der veröffentlichten Bandbreite von 8-10% liegen.

Die lebhafte Nachfrage in den oben genannten Bereichen setzt sich auch am An-fang des Geschäftsjahres 2011 fort. Auch ist hier ein Nachfolgeauftrag für Kristall-zuchtanlagen aus der Halbleiterindustrie in der Größenordnung von 11 Mio. Euro zu nennen.

Für das Geschäftsjahr 2011 wird die bisher veröffentlichte Prognose bestätigt. Demzufolge soll der Konzernumsatz zwischen 120 und 130 Mio. Euro liegen. Die EBIT-Marge wird in einer Größenordnung von 8-10% erwartet.

Die vorläufigen Ergebniszahlen für das Geschäftsjahr 2010 werden Anfang März veröffentlicht, der vollständige Geschäftsbericht der PVA TePla AG 2010 wird am 31. März 2011 vorgelegt werden.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Dr. Gert Fisahn
Telefon: +49(0)641 68690-400
E-Mail: gert.fisahn@pvatepla.com

Branche: Misc. Industrials
ISIN: DE0007461006
WKN: 746100
Index: CDAX
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: PVA TePla AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PVA TePla AG

Das könnte Sie auch interessieren: