Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ad Alliance

21.08.2019 – 10:15

Ad Alliance

Ad Alliance-Kampagne sorgt für wirkungsvollen Auftritt von "taxofit"

Köln (ots)

21. August 2019. "taxofit Magnesium 600 Forte" - Multitalent in allen Lebenslagen und auf allen Kanälen. Für taxofit, den Vitamin- und Mineralspezialist der Klosterfrau Healthcare Group, hat die Ad Alliance ein crossmediales Präsenzpaket geschnürt, das dem Kampagnenslogan "Fit mit Köpfchen" gerecht wird. Gleichzeitig präsentiert der Crossmedia-Vermarkter eine überzeugende Umsetzung für ein Unternehmen mit Gesundheitsschwerpunkt.

Für die drei Komponenten TV, Print und Digital wurden Werbemittel kreiert, die in der Zeit von April bis Juni zum Einsatz kamen. Ziel des Pharmaunternehmens: die Bekanntheit von "taxofit Magnesium 600 Forte" sowie die Markenpräferenz beim Konsumenten zu steigern. Das ist gelungen, wie die Forschungsergebnisse der Ad Alliance belegen. Erster gemeinsamer Nenner des crossmedialen Auftritts: Mit einem Gefallen von über 80 Prozent kommt das Werbemittel über alle Kanäle hinweg hervorragend an. Egal ob der redaktionell gestaltete Factsplit bei RTL, die Content-Specials auf RTL.de und STERN.de oder die co-branded Advertorials in den Zeitschriften BRIGITTE, GALA und Stern - alle Befragten gaben an, dass sie sich an das Werbemittel erinnern können und das es ihnen gefällt.

Matthias Dang, Geschäftsführer Ad Alliance: "Die taxofit-Kampagne belegt, dass wir unsere Stärken - Crossmedia, sehr spitze Zielgruppen und Forschung - nicht nur für Konsumgüter, sondern auch für Gesundheitsprodukte ausspielen können. Kreativität zeigt sich im Verstehen und Beraten unserer Werbekunden sowie in der Entwicklung der bestmöglichen Kommunikationslösung - unabhängig von der Budgetgröße. Das Ergebnis der Klosterfrau-Kampagne spricht für sich."

Die Ergebnisse zeigen, dass die Crossmedialität taxofit die stärkste Wirkung einbringt: Bei zunehmenden Kontakt mit den einzelnen Medien steigt auch die Werbeerinnerung - um 267 Prozent bei denen, die eine Werbemittelkontaktchance über alle drei Medienkanäle hatten, 150 Prozent bei denen, die über TV und Print mit der Werbung in Berührung kamen. Darüber hinaus konnten sich diejenigen, die mit allen drei Werbeformen Kontakt hatten, die Werbebotschaft besser einprägen, so dass das Markenimage zum Kampagnenende wesentlich besser bewertet wurde. Die Marke positioniert nach Kampagnenkontakt als einzigartiger, sympathischer und vertrauensvoller. Ebenso weckt der Auftritt Interesse am Produkt und steigert die Kauf- (27%) und Weiterempfehlungsbereitschaft (93%).

Das gesteigerte Interesse am Produkt ist auch an den Marktanteilszahlen ablesbar. Das Komplettpaket aus TV, Print und Digital hat sich ausgezahlt, wie Uta Mahler, Marketing Manager Specialized VMS bei Klosterfrau, erklärt: "Die Kampagne führte zu einem zweistelligen Umsatz-Uplift* versus Kampagnenzeitraum. Zudem ist es erfreulich, dass sich die Kampagne auf unsere Image-Werte wie hochwertig, sympathisch und kompetent positiv ausgewirkt hat."

*Quelle: Nielsen AGM, LEH+DM ex. HD, defined segments, KW 10-15 vs. 16-21/2019

Pressekontakt:

Cordelia Wagner
Sprecherin Ad Alliance, Mediengruppe RTL Deutschland
cordelia.wagner@mediengruppe-rtl.de - Tel. 0221 456-74200

Original-Content von: Ad Alliance, übermittelt durch news aktuell