Alle Storys
Folgen
Keine Story von BPD Immobilienentwicklung GmbH mehr verpassen.

BPD Immobilienentwicklung GmbH

Weimar: BPD feiert Grundsteinlegung für zweiten Bauabschnitt im Kirschberg-Quartier und eröffnet Regionalbüro

Weimar: BPD feiert Grundsteinlegung für zweiten Bauabschnitt im Kirschberg-Quartier und eröffnet Regionalbüro
  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt am Main / Weimar, im Oktober 2021. Der Projekt- und Gebietsentwickler BPD (Bouwfonds Immobilienentwicklung) feiert die Grundsteinlegung für das Kirschberg-Quartier und die Eröffnung des neuen Regionalbüros in Weimar.

Weimar: BPD feiert Grundsteinlegung für zweiten Bauabschnitt im Kirschberg-Quartier und eröffnet Regionalbüro

Frankfurt am Main / Weimar, im Oktober 2021. Der Projekt- und Gebietsentwickler BPD (Bouwfonds Immobilienentwicklung) feiert die Grundsteinlegung für das Kirschberg-Quartier und die Eröffnung des neuen Regionalbüros in Weimar. Das Kirschberg-Quartier ist eines der größten ganzheitlichen Gebietsentwicklungen Mitteldeutschlands. Franz-Josef Lickteig, BPD-Geschäftsführer, konnte Vertreter aus Politik und Verwaltung, Käufer sowie Projektbeteiligte zur feierlichen Grundsteinlegung des zweiten Bauabschnitts begrüßen. Die Feier des offiziellen Baustarts vergangen Dezember musste aufgrund von Corona verschoben werden. Im Beisein der Gäste mit Ansprachen wurde die Zeitkapsel für das Kirschberg-Quartier im Boden versenkt.

Wohnraum für 1.000 Menschen mit unterschiedlichen Wohnbedürfnissen

Auf dem 6,6 Hektar großen Areal des ehemaligen Schlachthofs entlang der Eduard-Rosenthal-Straße realisiert BPD ein Stadtquartier mit rund 500 Wohneinheiten, einem Ärztehaus, einem Nahversorger und einer Quartiersgarage mit 183 Stellplätzen. Das Kirschberg-Quartier soll bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit unterschiedlichen Lebensbedürfnissen ermöglichen – 60 Prozent der neuen Wohneinheiten werden deshalb dem Mietwohnungsmarkt zugeführt. Auch eine Senioreneinrichtung wird Teil des neuen Quartiers sein. Die Gesamtfertigstellung ist bis 2025 geplant.

Franz-Josef Lickteig, Geschäftsführer BPD, sagt: „Wir freuen uns, dass wir heute mit der offiziellen Grundsteinlegung einen Meilenstein bei der Entwicklung im Kirschberg-Quartier feiern können. Es handelt sich um eine der größten Gebietsentwicklungen in Mitteldeutschland und wir von BPD sind stolz, unsere Expertise für ganzheitliche Quartiersentwicklung hier in Weimar einbringen zu können. Es war uns bei den Planungen wichtig, bestmöglich auf die Bedürfnisse der künftigen Einwohnerinnen und Einwohner einzugehen und die Entwicklung daran auszurichten. So wollen wir für Weimar ein lebendiges und zugleich lebenswertes Wohnquartier schaffen.“

Ein nachhaltiges Quartier mit besonderer Aufenthaltsqualität

Bei der Planung für das neue Quartier hat sich BPD an den Bevölkerungsstrukturen und deren Bedürfnissen orientiert. Neben den Einrichtungen des täglichen Bedarfs wurde deshalb auf die Aufenthaltsqualität mit Grün- und Freizeitflächen sowie auf Räume für Begegnungen der Einwohnerinnen und Einwohner des Quartiers Wert gelegt. Ein neu angelegter Teich mit Sitzgelegenheiten wird Bestandteil der Gebietsentwicklung sein und soll sich mit den Grünflächen positiv auf das Mikroklima und die Biodiversität im Quartier auswirken. Auch der Aspekt der Nachhaltigkeit wurde bei den Planungen berücksichtigt: BPD errichtet alle Immobilien des Kirschberg-Quartiers energieeffizient nach dem KfW-55-Standard. Ein eigenes Blockheizkraft versorgt das gesamte Quartier mit Wärme und Strom.

BPD eröffnet neues Regionalbüro im Kirschberg-Quartier

In einem der denkmalgeschützten Bestandsgebäude am Eingang des neuen Kirschberg-Quartiers zieht das neue Regionalbüro von BPD ein. Auch dieses wurde im Beisein der Gäste feierlich eröffnet. Es ist der insgesamt 16. Standort von BPD in Deutschland. Franz-Josef Lickteig sagt: „Wir gehen von einer weiter steigenden Nachfrage für Wohnentwicklungen in der Region aus und halten die enge Verbindung zu unseren Projekten und dem regionalen Markt für wichtig. Es freut uns dabei ganz besonders, dass wir mit unserem Regionalbüro in Weimar auch im Kirschberg-Quartier einziehen können.“

Das neue Wohnquartier der rund 65.000 Einwohnerstadt Weimar befindet sich in fußläufiger Entfernung zur Innenstadt und zum Hauptbahnhof. Eine ÖPNV-Anbindung des Kirschberg-Quartiers befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Über BPD:
BPD, Bouwfonds Immobilienentwicklung, ist einer der größten Projekt- und Gebietsentwickler in Europa. Das Unternehmen ist mit über 20 Niederlassungen in den Niederlanden und Deutschland vertreten. Seit Gründung im Jahr 1946 hat BPD den Bau von über 365.000 Wohnungen realisiert. Heute leben mehr als eine Million Menschen in Wohngebieten, die BPD entwickelt hat. BPD ist Marktführer in den Niederlanden, zählt in Deutschland zu den führenden Projektentwicklern und ist ein Unternehmen der Rabobank. Weitere Informationen sind unter  www.bpd.de abrufbar.
Informationen zu BPD:
BPD Immobilienentwicklung GmbH
Katharina Schüttler | Leiterin Unternehmenskommunikation
Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 50 95 79 2975
E-Mail: k.schuettler@bpd-de.de
Weiteres Material zum Download

Bild:  BPD_Kirschberg-Quart~egung_Uferwiese.jpg

Bild:  BPD_Kirschberg-Quart~r_Eroeffnung_RB.jpg
Weitere Storys: BPD Immobilienentwicklung GmbH
Weitere Storys: BPD Immobilienentwicklung GmbH