FREIE WÄHLER Bundesvereinigung

Spannender Dreikampf zur Oberbürgermeisterwahl Dresden - FREIE WÄHLER unterstützen unabhängigen OB-Kandidaten Dirk Hilbert

Dresden (ots) - Die FREIEN WÄHLER werden bei der OB-Wahl in Dresden am 7. Juni den unabhängigen Kandidaten Dirk Hilbert, der derzeit amtiert, unterstützen. "Dirk Hilbert soll im Amt bleiben.

Er hat mehrfach Amtsvorgängerin Helma Orosz professionell vertreten, kennt die Verwaltung und die Probleme und hat solide Pläne für die Zukunft. Hilbert steht auch engagiert hinter der Dresdner Kulturhauptstadtbewerbung. Sein ausgleichendes Wesen und seine Moderationsfähigkeiten werden dem Stadtrat und der sächsischen Landeshauptstadt gut tun", begründet Dresden-Vorsitzender Joachim Guzy.

Die FREIEN WÄHLER Dresden hatten in Abstimmung mit dem Bündnis Freie Bürger auf einen eigenen Kandidaten zur OB-Wahl verzichtet - auch angesichts von bereits 14 Bewerbern, die ihren Hut in den Ring geworfen haben - auch wenn viele für ihre Kandidatur noch Stimmen sammeln müssen. Die nötigen Unterschriften für Dirk Hilbert sind beisammen. Aus Sicht der FREIEN WÄHLER gehört er - neben zwei Staatsministern, die sich aus dem Amt heraus als Stadtoberhaupt bewerben - zum aussichtsreichsten Bewerber-Trio. Guzy: "Eva-Maria Stange ist eine gute Kunst- und Wissenschaftsministerin. Es wäre schade, sie in diesem Amt zu verlieren. Markus Ulbig scheint gern Innenminister zu sein. Warum ihn da rausreißen? Wir plädieren für Kontinuität."

Die FREIEN WÄHLER sind in Sachsen mit 23,8 Prozent kommunalpolitisch die zweitstärkste Kraft nach der CDU.

Pressekontakt:

Steffen Große, Sprecher FREIE WÄHLER
Mobil: 01523 - 3710103
Erich-Ponto-Str. 19 / 01097 Dresden

Original-Content von: FREIE WÄHLER Bundesvereinigung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FREIE WÄHLER Bundesvereinigung

Das könnte Sie auch interessieren: