Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. mehr verpassen.

ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Baugenehmigungen stagnieren – ZIA fordert Regulierungsmoratorium

Ein Dokument

Nachfolgend und im Anhang dieser Mail finden Sie eine Pressemitteilung des ZIA. Wir bitten um Beachtung in Ihrer Berichterstattung.

Mit freundlichen Grüßen,

Jens Teschke

Baugenehmigungen stagnieren – ZIA fordert Regulierungsmoratorium

Berlin, 17.03.2021 – Das Statistische Bundesamt hat heute die Baugenehmigungszahlen für das Jahr 2020 veröffentlicht. Aus Sicht des Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, ist die Stagnation der Baugenehmigungen und vor allem der Rückgang an genehmigten Mehrfamilienhäusern in den A-Städten eine schwere Hypothek, um die angespannten Wohnungsmärkte in den Metropolen zu entlasten.

„Wir brauchen ein Regulierungsmoratorium. Nach einer Legislaturperiode, die durch neue Regulierungen geprägt war, sieht man nun, dass das Problem nicht gelöst, sondern verschärft wurde,“ so ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner. „Das Baulandmobilisierungsgesetz ist die nächste Bremse, die nun angelegt wird. Sinnvoller wäre die Umsetzung des Planungsbeschleunigungsgesetztes und eine Überprüfung der 20.000 Bauvorschriften. Bauen muss schneller, einfacher und damit attraktiver sein, nur dann werden auch mehr Wohnungen gebaut.“

Mattner fordert für die kommende Legislaturperiode einen Neustart der Baupolitik. „Ein echtes Bündnis aus Politik, Immobilienwirtschaft und Mietervertretern mit der klaren Zielsetzung, mehr Wohnraum zu schaffen wäre der richtige Weg. Aus dem derzeit vorherrschenden Klima des Gegeneinanders muss ein Klima des Miteinanders werden. Wir stehen für einen Neuanfang bereit!“

Der ZIA

Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) ist der Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. Er spricht durch seine Mitglieder, darunter 28 Verbände, für rund 37.000 Unternehmen der Branche entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Der ZIA gibt der Immobilienwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten Immobilienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene – und im Bundesverband der deutschen Industrie (BDI). Präsident des Verbandes ist Dr. Andreas Mattner.

Kontakt:
Stefan Weidelich
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Tel.: 30-20 21 585 49
E-Mail: Stefan.Weidelich@zia-deutschlande.de 
Internet:  www.zia-deutschland.de
Weiteres Material zum Download

Dokument:  210317_PM_ZIA_Baugenehmigungen 2020.docx
Weitere Storys: ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
Weitere Storys: ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
  • 16.03.2021 – 15:56

    Durch den Abbau klimaschädlicher Bürokratie Klimaziele erreichen

    Nachstehend und im Anhang dieser Mail finden Sie eine Pressemitteilung des ZIA, um deren Beachtung in ihrer Berichterstattung wir bitten. Durch den Abbau klimaschädlicher Bürokratie Klimaziele erreichen Berlin, 16.03.21 – Heute hat die Bundesregierung die Klimabilanz vorgestellt. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) stellte die Fortschritte im ...

    Ein Dokument
  • 10.03.2021 – 11:42

    ZIA begrüßt Zielsetzung des Digitalkompass 2030

    Nachstehend sende ich Ihnen eine Pressemitteilung des ZIA. You will find an English version in the attachment of this Mail. ZIA begrüßt Zielsetzung des Digitalkompass 2030 Berlin, 10.03.21 - Die Europäische Kommission hat gestern ihren „Digitalkompass 2030“ mit dem Ziel vorgestellt, dass in der Europäischen Union mindestens 80 Prozent der ...

    2 Dokumente