Eurojackpot

Spannung vor der Ziehung: Gewinner des 56 Mio. Euro Jackpots gesucht!

Spannung vor der Ziehung: Gewinner des 56 Mio. Euro Jackpots gesucht!
Der Weg zum 56 Mio. Jackpot - Spielscheine Eurojackpot. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/107909 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Eurojackpot/FOTOGRAFIE BENDER"

Münster (ots) - Die Spannung steigt. Am morgigen Freitag, dem 4. April 2014 steht die Ziehung des größten Lotteriejackpots an, der jemals in Deutschland ausgespielt wurde. Um 23:15 Uhr werden die Gewinnzahlen und Quoten am Freitag veröffentlicht - und es stellt sich dann die spannende Frage: Ist der Eurojackpot geknackt worden oder steigt er weiter auf über 60 Mio. Euro an?

12. Anlauf

Auch in den meisten der übrigen 13 Partnerländer der Eurojackpot-Kooperation sind die 56 Mio. Euro im aktuellen Jackpot ein Rekordwert. In bisher 11 Ziehungen in Folge konnte der Jackpot nicht geknackt werden und hat sich auf das Rekordhoch von 56 Mio. Euro gesteigert. Den letzten Gewinner in der Gewinnklasse 1 gab es am 10. Januar 2014. Damals gingen 17,3 Mio. Euro nach Kroatien

Wird der Jackpot geteilt?

Sollte der Jackpot tatsächlich am 4. April getroffen werden, stellt sich eine weitere spannende Frage: Auf wie viele Gewinnparteien wird der Rekordbetrag in Höhe von 56 Mio. Euro verteilt? Oder gibt es wieder einen Einzelgewinner? Denn in der bisherigen Historie von Eurojackpot entfielen alle Top-Gewinne jeweils nur auf einen Spielauftrag. Aber das heißt natürlich nicht, dass dies immer so bleiben wird.

Top 10 der Großgewinne bei Eurojackpot 

1      12.04.2013     46.079.338,80 EUR     Deutschland     Hessen 
2      19.07.2013     41.522.930,10 EUR     Deutschland     NRW 
3      25.01.2013     29.540.641,50 EUR     Finnland 
4      10.08.2012     27.545.857,50 EUR     Deutschland     NRW 
5      26.10.2012     21.320.215,00 EUR     Dänemark 
6      27.09.2013     21.256.582,40 EUR     Finnland 
7      06.12.2013     21.047.334,80 EUR     Slowenien 
8      11.05.2012     19.536.863,80 EUR     Deutschland     NRW 
9      10.01.2014     17.283.821,50 EUR     Kroatien 
10     16.08.2013     15.541.392,00 EUR     Italien 

Träume erfüllen

Mit einem Jackpot von 56 Mio. Euro kann man mehrere Menschen glücklich machen. So bleiben auch dann noch stattliche Beträge übrig, selbst wenn es mehrere Gewinner geben sollte. 2 x 28 Mio. Euro oder 3 x 18,6 Millionen Euro wären immer noch Summen, mit denen sich jeder eine Menge Träume erfüllen könnte. Auch mit 14 Mio., die an vier potentielle Jackpot-Gewinner ausgeschüttet würden oder 11,2 Millionen Euro, die für fünf Gewinner bereit stünden, hätte man lebenslang ausgesorgt.

Spielen als Tippgemeinschaft

Ein weiterer Ansatz den Jackpot zu knacken ist das Spielen in einer Tippgemeinschaft. So haben Tippgemeinschaften aus Büros und Vereinen aktuell Hochkonjunktur. Die staatlichen Lotteriegesellschaften bieten als Service entsprechende Musterverträge an, denn es gilt grundsätzlich: Nur wer den Spielschein besitzt, kann den Gewinn anfordern. Hier hilft ein Vertrag unter den Mitspielern. Das Formular umfasst i.d.R. eine Seite, ist leicht auszufüllen und muss von jedem Mitglied unterschrieben werden. So ist klar, wer am Gewinn beteiligt werden muss. Dann müssen die Mitspieler 'nur' noch auf die richtigen Zahlen setzen.

Was macht man mit so viel Geld?

Die Erfahrungen zeigen, dass die meisten Großgewinner verantwortungsvoll und vernünftig mit ihrem Gewinn umgehen - auch wenn Erfahrungswerte bei Großgewinnen oberhalb der 50 Mio.-Grenze bisher natürlich noch nicht vorliegen. Die Gewinner vermeiden es in der Regel, ihr Leben grundlegend zu ändern, also etwa ihre Berufstätigkeit aufzugeben.

Der Weg zum vernünftigen und verantwortungsbewussten Umgang mit einem hohen Lotteriegewinn ist allerdings nicht einfach. Anfangs kann der plötzliche, unerwartete Reichtum zeitweise auch eine Stress-Situation bei den Gewinnern auslösen. Er reißt sie aus ihrem gewohnten Alltag heraus und konfrontiert sie mit Anforderungen, die völlig neu für sie sind.

Nicht nur die Gewinnsummen unterscheiden sich, sondern auch die Gewinner. Und so sind die Fragen, die sich daraus ergeben, von Fall zu Fall verschieden. Allerdings gibt es drei "Goldene Regeln", die für alle Gewinner gelten:

1. Bewahren Sie Stillschweigen! - Es hat sich stets als sinnvoll erwiesen, möglichst wenigen Personen von dem Gewinn zu erzählen. Wer sein Glück allzu leichtfertig hinausplaudert, hat es schneller als ihm lieb ist mit lästigen Bittstellern, ungefragten Beratern und mit dem Neid mancher Mitmenschen zu tun.

2. Überstürzen Sie nichts! - In den ersten Tagen, vielleicht auch Wochen nach dem Gewinn sollten möglichst noch keine wichtigen Entscheidungen über die Verwendung des Geldes getroffen werden. Zu leicht lässt man sich von seinen anfänglichen Emotionen mitreißen und begeht Fehler, die man später bereut.

3. Lassen Sie sich beraten! - Für die weitere Finanzplanung sollte man grundsätzlich auf den Rat seriöser Experten zurückgreifen, denn nur diese verfügen über den neutralen, unvoreingenommenen Blick "von außen" auf die jeweiligen Gegebenheiten. Schließlich geht es nicht nur um eine sichere Geldanlage, sondern im Zusammenhang damit auch um die steuerliche Situation, die weitere Lebensplanung, um rechtliche Fragen oder auch um die Altersvorsorge.

Wie spielt man Eurojackpot

An der Anzahl der aktuellen Anfragen bei den staatlichen Lotteriegesellschaften kann man erkennen, dass sich aktuell viele Menschen für den Eurojackpot begeistern können, die bisher diese Lotterie noch nicht gespielt haben. Diesem Teilnehmerkreis möchten wir auf diesem Wege eine kurze Spielerklärung liefern: Eurojackpot ist die staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie der deutschen Landeslotteriegesellschaften und ihrer europäischen Partner. Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Tipp bietet die Lotterie Eurojackpot den Spielteilnehmern 12 Gewinnklassen und einen wöchentlichen Jackpot von mindestens 10 Millionen Euro. Die Spielformel lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot wird mit fünf richtigen Zahlen aus 50 sowie zwei richtigen Eurozahlen geknackt.

Die Ziehung findet immer freitags in Helsinki statt. Das Ziehungsvideo und weitere Informationen zu der Lotterie finden Sie unter www.eurojackpot.de. Die Gewinnzahlen werden auch von verschiedenen TV-Sendern im Videotext, sowie diversen Zeitungsverlagen und Medienhäusern veröffentlicht. Kleinere und größere Gewinne können bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen ausgezahlt werden.

Pressekontakt:

WestLotto
Axel Weber
Telefon: 0251-7006-1313
Telefax: 0251-7006-1399
presse@eurojackpot.de

Original-Content von: Eurojackpot, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Eurojackpot

Das könnte Sie auch interessieren: