Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Lügen und Demütigungen

Frankfurt (ots) - Das Ausmaß von Donald Trumps Niedertracht überrascht immer wieder. Nur kurze Zeit nach dem Attentat von Barcelona hat der US-Präsident den mehr als 36 Millionen Menschen, die ihm auf Twitter folgen, eine besonders perfide Botschaft übermittelt: Studiert General Pershings Methoden, wendet sie an und das Problem des islamistischen Terrors ist auf Jahrzehnte hin gelöst. Die Geschichte ist nach Angaben von Historikern eine Legende, die seit den Anschlägen vom 11. September 2001 in mehreren Versionen durch das Internet wabert. Aber Trump hat sich noch nie um so etwas geschert. An Wahrhaftigkeit ist er nicht interessiert. Mit Lügen lassen sich ganze Glaubensgemeinschaften viel leichter demütigen. Und das ist das Ziel Trumps.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: