PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

23.09.2021 – 13:26

Polizei Düren

POL-DN: Mutmaßlicher Drogendealer bei Verkehrskontrolle aufgeflogen

Düren (ots)

Eine Verkehrskontrolle endete für einen Dürener am Dienstag in Untersuchungshaft. Er steht in Verdacht, nicht nur Drogen zu konsumieren, sondern diese auch zu verkaufen.

Gegen 17:00 Uhr fiel der Polizei auf der Nordstraße in Birkesdorf ein 38 Jahre alter Mann auf einem E-Scooter auf. Die Beamten entschlossen sich, den Mann einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dabei fielen ihnen schnell die typischen Anzeichen von Drogenkonsum auf, die der Kontrollierte zeigte.

Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf verschiedenste illegale Substanzen. Zudem hatte der Angehaltene ein Klappmesser, verschiedene Drogen und Bargeld in unterschiedlicher Stückelung - sogenanntes Dealgeld - bei sich. Die Vermutung lag nahe, dass der Mann nicht nur selbst konsumiert hatte, sondern auch mit Drogen handelt.

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung des Düreners fand die Polizei weitere Hinweise dafür, dass der Mann dealen könnte. Daher nahmen die Beamten den 38-Jährigen vorläufig fest. Ein Haftrichter ordnete am Mittwoch Untersuchungshaft an. Der Dürener wird sich vor Gericht wegen Handel mit Betäubungsmitteln verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Düren
Weitere Storys aus Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren