PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

09.03.2020 – 14:07

Polizei Düren

POL-DN: Unfallverursacher flüchtet

Düren (ots)

Einen hohen Sachschaden, jedoch keine Angaben zu seiner Identität ließ in der Nacht zu Montag ein Unfallverursacher in Arnoldsweiler zurück.

Gegen 00:50 Uhr ereignete sich das Geschehen auf der Arnoldusstraße. Eine Anwohnerin warf, aufgeschreckt durch einen lauten Knall, einen Blick aus dem Fenster. Dabei musste sie erkennen, dass ihr eigener Pkw soeben von einem fremden Fahrzeug beschädigt worden war. Die Frau hatte ihren Wagen ursprünglich auf einem Parkstreifen entlang der Fahrbahn abgestellt. Ein unbekanntes Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und mit offenbar hoher Geschwindigkeit gegen das Heck des geparkten Wagens geprallt, der dadurch einige Meter nach vorne geschoben wurde.

Der oder die Unfallverursacher/in setzte die Fahrt fort, ohne seinen/ihren Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 7000 Euro geschätzt. Die eingesetzten Polizeibeamten sicherten Spuren am Unfallort, die nun ausgewertet werden.

Hinweise auf das Unfallgeschehen, die Identität der Fahrzeuginsassen oder ein frontal stark beschädigtes Unfallfahrzeug werden an den zuständigen Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats unter der Telefonnummer 02421 949-5221 erbeten. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421 949-6425 jederzeit erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Düren
Weitere Storys aus Düren