Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

14.10.2019 – 14:51

Polizei Düren

POL-DN: Jugendliche schlagen mit unbekanntem Gegenstand zu

Kreuzau (ots)

Weil er einen jungen Mann davon abhalten wollte, an sein Fahrzeug zu urinieren, wurde am Samstagabend ein 47-Jähriger geschlagen und getreten.

Gegen 23:00 Uhr bemerkte der Mann aus Kreuzau zwei Jugendliche, von denen sich einer augenscheinlich anschickte, am Wohnmobil des Beobachters seine Notdurft zu verrichten. Diese wollte der 47-Jährige verhindern, wozu er an die Personen herantrat und sie ansprach. Daraufhin zog einer der Unbekannten einen Gegenstand aus einem angrenzenden Gebüsch hervor und schlug dem Kreuzauer damit gegen den Kopf. Als der Angegriffene davon lief, wurde ihm von hinten in die Kniekehle getreten. Er schaffte es, in ein Restaurant zu flüchten, von wo aus die Polizei alarmiert werden konnte. Zwischenzeitlich hielten sich insgesamt sechs Jugendliche vor dem Lokal auf, die bis zum Eintreffen der Beamten jedoch geflüchtet waren.

Der Gegenstand, mit dem der Angreifer zugeschlagen hatte, konnte nicht aufgefunden werden. Während einer der Jugendlichen dunkles, leicht lockiges Haar hatte, trug sein Begleiter die Haare an den Seiten kurz und oben auf dem Kopf etwas länger. Diese Person hatte einen Bart und war bekleidet mit einer Parka mit Fellbesatz.

Eine medizinische Versorgung war am Abend nicht notwendig. Der Geschädigte erklärte, selbstständig einen Arzt aufsuchen zu wollen. Wer die Ermittlungen mit Hinweise auf die verdächtigen Jugendlichen unterstützen kann wird gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren