Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

26.10.2018 – 13:00

Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher unterwegs

Vettweiß/ Düren /Heimbach/Nideggen (ots)

Am gestrigen Donnerstag und heutigen Freitag wurden bei der Polizei in Düren sechs Einbrüche angezeigt.

Unbekannte Täter knackten zwischen Freitag, den 19.10.2018, und Donnerstagmorgen, den 25.10.2018, das Vorhängeschloss der Tür zu einem Lagerschuppen im Kelzer Weg in Soller. Sie entwendeten Elektrowerkzeug.

Nachdem sie zwischen Mittwoch, 22:00 Uhr, und Donnerstag, 05:30 Uhr, den Hintereingang eines Kiosks in der Dürener Tivolistraße gewaltsam geöffnet hatten, stahlen Diebe Tabakwaren im Wert von mehreren 1000 Euro.

Die Gemeinschaftsgrundschule in Heimbach war zwischen Mittwoch, 16:30 Uhr, und Donnerstag, 06:50 Uhr, Ziel von Einbrechern. Sie hebelten die Seiteneingangstür des Gebäudes, anschließend auch die Tür zu zwei Büroräumen auf und durchwühlten diese. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen noch nicht vor.

In Nideggen standen zwei Betriebe zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen im Fokus von Dieben. In der Straße Thumer Linde öffneten sie gewaltsam ein Bürofenster und dursuchten das Büro nach verwertbarem Diebesgut. Ob und was sie entwendeten, steht noch nicht fest. Aus einem Geschäft in der Straße Am Eisernen Kreuz in Nideggen entwendeten sie die Tageseinnahmen, nachdem sie zuvor die Eingangstür des Objekts aufgehebelt hatten. In etwa dem gleichen Tatzeitraum verschafften sich in Abenden Einbrecher durch ein Seitenfenster Zutritt zu einer Pflegestätte im Commweg. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertsachen. Letztlich entwendeten sie einen weißen VW-Transporter mit dem Kennzeichen "DN-CA199" samt Orginalschlüssel. Gesucht wird in diesem Zusammenhang eine männliche Person, die sich häufiger vor dem Gebäude aufgehalten hat. Der Mann ist von südländischem Aussehen, etwa 170 cm groß, von schlanker Statur und etwa 30 Jahre alt. Er hat schwarze Haare und war bekleidet mit einer schwarzen Hose und schwarzer Jacke. Ob er mit dem Einbruch in Zusammenhang steht, ist ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Beobachtungen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21 949-6425 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell