Polizei Düren

POL-DN: Opfer und Täter alkoholisiert

Düren (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Polizei über ein Körperverletzungsdelikt in der Innenstadt informiert. Eine Person war leicht verletzt worden, der Angreifer wurde später bis zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Etwa um 05:45 Uhr wurde die Polizei in die Kuhgasse in den Bereich hinter das Stadtcenter gerufen. Dort trafen die Beamten auf zwei männliche Personen, zwischen denen es augenscheinlich zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 31 Jahre alter Mann, der sich derzeit ohne festen Wohnsitz in Düren aufhält, von einem 26-jährigen Dürener angegriffen und mehrfach geschlagen worden. Hierbei erlitt er Verletzungen, die eine ambulante Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,32 Promille, weitere Details zum Tatgeschehen konnte der Geschädigte nicht angeben. Der 26-Jährige war mit gemessenen 1,96 Promille weniger alkoholisiert, verhielt sich allerdings sehr aggressiv, auch unbeteiligten Passanten gegenüber. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache gebracht. Dort wurde er am Vormittag entlassen.

Eine Strafanzeige mit dem Tatvorwurf der Körperverletzung wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: