Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

04.09.2018 – 13:00

Polizei Düren

POL-DN: Beim Ausparken Radfahrer übersehen

Düren (ots)

Ein 63 Jahre alter Radfahrer aus Düren musste am Montagvormittag mit einem RTW zu Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht werden, da er zuvor bei einem Verkehrsunfall auf der Kölnstraße verletzt worden war.

Der 63-Jährige fuhr vom Kreisverkehr Friedrich-Ebert-Platz nach rechts in die Kölnstraße. Wegen des Fahrbahngefälles war er recht zügig unterwegs. Als er sich unmittelbar in Höhe des Autos eines 33-Jährigen aus Nideggen befand, scherte dieses plötzlich aus der rechtseitigen Parklücke aus und fuhr auf die Fahrbahn. Sein Fahrer hatten den Radler übersehen. Der Dürener konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen. Er stieß gegen den linken vorderen Kotflügel des Wagens, rollte über dessen Motorhaube und stürzte auf die Straße.

Der Radler, der keinen Fahrradhelm trug, wurde verletzt und mit einem Krankenwagen einer Klinik zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren