Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

01.08.2017 – 14:25

Polizei Düren

POL-DN: Verkehrssünder nach Hinweisen aus dem Verkehr gezogen

Linnich (ots)

Im Mai wandten sich mehrere Internetnutzer an die Dürener Polizei, weil sie in den sozialen Medien auf ein Video gestoßen waren, in dem gravierende Verkehrsverstöße zu sehen waren.

Gefilmt hatte sich selbst ein 48-jähriger Linnicher bei der Fahrt mit seinem Motorrad. Die Auswertung des Videos ergab, dass der Mann mit extrem überhöhten Geschwindigkeiten fuhr und dabei auch waghalsige Überholmanöver startete. Einzelne Sequenzen wurden ausgewertet und in umfangreichen Ermittlungen konnten Tatorte und -zeiten festgestellt werden. Die halsbrecherische Fahrt führte vom Kreis Düren in den Kreis Heinsberg. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wurde dabei in erheblichem Maße überschritten. So fuhr er bei zugelassenen 100 km/h 212 km/h. Noch größer war die Überschreitung in einer Tempo-70-Zone. Hier erreichte er eine Geschwindigkeit von 206 km/h. Auch innerhalb geschlossener Ortschaften fiel die Tempobilanz nicht besser aus: 114 km/h zeigte der digitale Tacho.

Den Mann erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 1175 Euro sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell