PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

29.11.2021 – 12:46

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei vollstreckt erneut Haftbefehl auf Bahnhof Bernburg

Bernburg (ots)

Nachdem bereits am Freitag, den 26. November 2021 Bundespolizisten auf dem Bahnhof Bernburg einen Haftbefehl gegen einen 34-jährigen Betrüger vollstreckt und diesen im Anschluss an die Justizvollzugsanstalt Halle übergeben hatten, kam es am Sonntag, den 28. November zu einem weiteren Fall dieser Art: Kurz vor Mitternacht kontrollierten Einsatzkräfte am Bahnhof Bernburg einen 40-jährigen Mann. Bei dem sich anschließenden Abgleich seiner Personalien mit dem polizeilichen Datenbestand der Polizei kam heraus, dass gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau vom 26. Oktober dieses Jahres vorlag. Demnach wurde er im März 2020 durch das Amtsgericht Köthen wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln zu einer Geldstrafe von 900 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen verurteilt. Da der Gesuchte weder die Geldstrafe beglichen hatte, noch sich dem Strafantritt stellte, erging der Haftbefehl. Die Bundespolizisten nahmen den Deutschen fest und mit zum ortsansässigen Polizeirevier. Ihm war es möglich, die geforderte Geldstrafe zu zahlen. Damit konnte er kurze Zeit später wieder als freier Mann von der Dienststelle entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg