Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

21.01.2019 – 12:55

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Diskobesuch endet mit Strafanzeigen

BPOLI MD: Diskobesuch endet mit Strafanzeigen
  • Bild-Infos
  • Download

Magdeburg (ots)

Am 20. Januar 2019, gegen 09:30 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizei auf dem Hauptbahnhof Magdeburg auf zwei junge Männer aufmerksam, da sie Ausfallerscheinungen hatten, die auf einen regelmäßigen Drogenkonsum deuteten. Bei der Kontrolle bestätigte sich dieser Verdacht. Die Männer im Alter von 23 und 32 Jahren waren zuvor in einer Magdeburger Diskothek und hatten dort Drogen konsumiert. Die Bundespolizisten stellten bei der Nachschau in dem mitgeführten Rucksack des 32-Jährigen zusätzlich insgesamt sieben szenetypische Cliptütchen fest, die noch mitgeführt wurden. Bei dem Inhalt handelt es sich um circa neun Gramm vermutlich Speed und sieben Ecstasy-Tabletten. Sein 23-jähriger Bekannter führte insgesamt circa 1,5 Gramm vermutlich Speed in einem Cliptütchen mit sich. Die Beamten stellten die aufgefundenen Drogen sicher. Die Männer werden sich nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell