Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AC: 15-Jährige vermisst

Herzogenrath/Aachen (ots) - Seit dem 01.01.2019 wird die 15-jährige Vivian Körfer vermisst. Sie war bis zu ...

17.01.2019 – 10:45

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 18-Jähriger reist mit halbem Reisepass und Cannabis - Strafanzeigen folgen

Dessau Lutherstadt Wittenberg (ots)

In einer Regionalbahn auf der Strecke Dessau in Richtung Lutherstadt Wittenberg wurde am gestrigen Mittwochabend, den 16. Januar 2019 ein junger Mann im Alter von 18 Jahren festgestellt. Dieser wirkte bei der Kontrolle durch die Bundespolizisten zunehmend nervös. Grund dafür dürfte eine aus seinem Reisepass herausgetrennte Lichtbildseite, die er den Beamten bei der Kontrolle aushändigte und die später durch die Streife in seiner Jackentasche aufgefundenen zehn Aluminiumpäckchen gewesen sein. Bei dem Inhalt der Päckchen handelte es sich um circa 10 Gramm vermutlich Cannabis. Die festgestellten Drogen und die herausgerissene Lichtbildseite des Reisepasses wurden sichergestellt. Der 18-Jährige wird sich wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und der begangenen Sachbeschädigung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Magdeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung