Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Erfurt

10.09.2019 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Mit Haftbefehl Gesuchter hat Drogen dabei

Erfurt (ots)

Bundespolizisten kontrollierten heute früh gegen 4:45 Uhr einen 31-jährigen Deutschen im Erfurter Hauptbahnhof. Bei der Überprüfung seiner Personalien im Polizeilichen Informationssystem kam heraus, dass für den Mann gleich zwei Haftbefehle vorlagen. Diese hatte die Staatsanwaltschaft Erfurt wegen Erschleichen von Leistungen und wegen Beleidigung erlassen. Nur weil ein Bekannter des Mannes zur Dienststelle der Bundespolizei kam und die hierfür fälligen Geldstrafen von insgesamt rund 700 Euro bezahlte, musste der 31-Jährige nicht ins Gefängnis.

Außerdem war der 31-Jährige als Konsument von Betäubungsmitteln bekannt. Dazu passte, dass die Beamten bei der Dursuchung des Mannes geringe Mengen Crystal, Utensilien für den Drogenkonsum und diverse Arzneimittel fanden. Auch hierzu wurde wieder ein Strafverfahren gegen den in Erfurt Wohnenden eingeleitet.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt