Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

10.12.2018 – 16:41

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Mit explosiver Fracht im Zug

Johanngeorgenstadt (ots)

Ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Zwickau fuhr heute Vormittag mit dem Zug von Johanngeorgenstadt nach Zwickau und hatte 20 Feuerwerkskörper der Kategorie F 3 im Gepäck, wie Bundespolizisten feststellten, als sie ihn kontrollierten.

Eine behördliche Erlaubnis, die zum Umgang mit diesen Gegenständen berechtigen würde, konnte der Mann jedoch nicht vorweisen. Deshalb zogen die Beamten die explosive Fracht ein und erstatteten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Klingenthal
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal