Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

21.01.2020 – 11:00

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Gefälschtes Dokument und 4000,00 Euro illegalen Arbeitslohn beschlagnahmt

Bautzen (ots)

Bei der Kontrolle eines polnischen Reisebusses am 21. Januar 2020 an der Autobahnausfahrt Bautzen West stellten Bundespolizisten einen 48-jährigen Ukrainer fest. Dieser teilte auf Nachfragen mit, dass er sich seit dem 27. Oktober 2019 zu touristischen Zwecken in Karlsruhe aufgehalten hat. Dies wollte er durch Bilder auf seinem Mobiltelefon untermauern. Da auf dem Telefon auch Fotos einer Großküche zu sehen waren, wurden die Beamten stutzig und fanden bei der Durchsuchung des 48-Jährigen einen größeren Bargeldbetrag. Woher das Geld stammt, wollte der Mann nicht sagen. Er wurde in Gewahrsam genommen und auf der Dienststelle fand man dann noch eine rumänische Identitätskarte, die ebenfalls auf die Personalien des Ukrainers ausgestellt, aber totalgefälscht ist. Die rumänische ID-Karte und 4000,00 EUR illegaler Arbeitslohn wurden beschlagnahmt und der Mann an die Ausländerbehörde Bautzen übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Bautzen
Weitere Meldungen aus Bautzen
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach