Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ebersbach mehr verpassen.

14.12.2018 – 11:17

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Trotz Einreiseverbotes erneut in Deutschland aufgehalten

Ebersbach Neugersdorf (ots)

Bei der Kontrolle eines tschechischen Staatsbürgers am 12. Dezember 2018 um 13:45 Uhr in der Ortslage Ebersbach stellte sich heraus, dass gegen diesen Mann eine Ausschreibung zur Festnahme vorlag. Im August 2016 war der Mann vom Landgericht Görlitz wegen Diebstahls in zehn Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten rechtskräftig verurteilt worden. Die Ausländerbehörde des Landkreises Görlitz hatte ihm im November 2016 das Recht auf Freizügigkeit aberkannt und eine damit verbundene Wiedereinreisesperre für Deutschland erlassen. Darüber ist er bei seinem Gefängnisaufenthalt im November 2016 auch in Kenntnis gesetzt worden. Der Mann scheint jedoch unbelehrbar zu sein, denn bereits am 27. September 2018 wurde er von Bundespolizisten in Deutschland festgestellt, beanzeigt und in die tschechische Republik zurückgeschoben. Nun das gleiche Spiel. In Seifhennersdorf wurde der 33-Jährige schließlich an die Tschechische Grenzpolizei übergeben. Ein weiteres Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Jessica Hempel
Telefon: 0 35 91 - 53 22 418
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach