Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

06.03.2019 – 13:59

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Unsichere Fahrweise macht Polizei aufmerksam

Görlitz (ots)

Die unsichere und auffällige Fahrweise eines Citroen machte heute Morgen in Görlitz eine Streife der Bundespolizei aufmerksam. Kurz vor 03.00 Uhr war den Beamten ein Pkw aufgefallen, der ungefähr mit Schrittgeschwindigkeit über die Kreuzung Dresdner Straße/Krölstraße in Richtung Lutherplatz fuhr. Nachdem der bis dahin unbekannte Fahrzeugführer mit eingeschaltetem Blaulicht zum Anhalten aufgefordert wurde, setzte dieser den Blinker rechts, bog jedoch links in die Landeskronstraße ab. Wie sich kurz darauf herausstellte, war der Kleinwagen von einer 55-Jährigen gesteuert worden. Der Grund für deren merkwürdiges Fahrverhalten und die Nervosität in Gegenwart der Ordnungshüter war anschließend schnell gefunden. Die Frau war bereits am Vortag von der Bundespolizei mit Crystal angetroffen und deshalb angezeigt worden. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verriet ihren Konsum von Amphetamin. Weil sie letztlich unter der Wirkung berauschender Mittel das Kraftfahrzeug fuhr, wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz erstattet. Das Verfahren dazu übernahm das Neißerevier. In diesem Zusammenhang muss die im Landkreis Görlitz wohnende Kraftfahrerin nun mit einem Bußgeldbescheid rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell