Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Reizstoffsprühgerät aus dem Verkehr gezogen

Görlitz (ots) - Ein verbotenes Reizstoffsprühgerät zog die Bundespolizei gestern Nachmittag aus dem Verkehr und zeigte dessen Eigentümer (31) wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an. Der 31-jährige polnische Kraftfahrer war auf dem Autobahnrastplatz Wiesaer Forst kontrolliert worden. Das nicht gekennzeichnete Gerät war dabei in seinem Pkw gefunden worden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: