Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
Keine Meldung von Polizei Bonn mehr verpassen.

30.01.2020 – 08:23

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Dottendorf: Fahrrad überrollt - Verkehrskommissariat ermittelt nach Unfallflucht

Bonn (ots)

Am Mittwoch, den 15.01.2020, soll ein bislang unbekannter Führer eines weißen oder grauen älteren Kleinwagens eine Verkehrsunfallflucht begangen haben, nachdem er in Bonn-Dottendorf über das Fahrrad eines 54-Jährigen gefahren sein soll. Zur Unfallzeit gegen 21:30 Uhr befuhr der Geschädigte mit seinem Fahrrad die Winzerstraße in Richtung Venusberg. An der Einmündung der Quirinstraße hielt der 54-Jährige an, um einem aus der Quirinstraße kommenden Pkw Vorfahrt zu gewähren. Der Fahrzeugführer soll dann in die Winzerstraße eingebogen sein und die Kurve dabei so eng geschnitten haben, dass der Geschädigte von seinem Fahrrad springen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Pkw soll dann sein Fahrrad überrollt haben, sodass das Vorderrad beschädigt wurde und die Radgabel gebrochen war. Im Anschluss sei das Fahrzeug dann in die Droste-Hülshoff-Straße abgebogen. Nähere Angaben zum dann flüchtigen Fahrzeug oder dem Fahrzeugführer liegen bislang nicht vor. Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer den Unfall beobachtet hat, Hinweise zum Unfallgeschehen, zum flüchtigen Fahrzeug oder dem Fahrzeugführer geben kann, wird gebeten sich unter 0228 15-0 bei den Ermittlern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-22
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Bonn
Weitere Meldungen aus Bonn