PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Hamburg mehr verpassen.

16.09.2021 – 10:08

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: Per Haftbefehl gesuchter Mann belästigt Frau im Bahnhof Harburg

Hamburg (ots)

Am 16.09.2021 gegen 02.20 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.31) im Bahnhof Harburg fest. Zuvor wurde eine Frau laut eigener Aussage mehrfach von dem Mann belästigt; daraufhin informierte die Geschädigte eine Präsenzstreife der Bundespolizei über diesen Vorfall. Die Streifenpolizisten konnten den Mann anschließend im Bahnhof feststellen. Die Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme (U-Haftbefehl). Der Angeklagte ist dringend verdächtig eine gefährliche Körperverletzung begangen und einen anderen Mann erheblich verletzt zu haben.

Weiterhin besteht gegen den marokkanischen Staatsangehörigen der Verdacht des unerlaubten Aufenthaltes in Deutschland.

Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen wurde der Gesuchte der U-Haftanstalt zugeführt.

RC

Rückfragen bitte an:

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Storys aus Hamburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg