Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Hamburg

20.06.2019 – 13:49

Bundespolizeiinspektion Hamburg

BPOL-HH: +++Zwei Festnahmen nach Schwerem Raub im S-Bahnhof Bahrenfeld+++

Hamburg (ots)

Beamte der Polizei Hamburg und der Bundespolizei konnten in den frühen Morgenstunden des 20. Juni 2019 zwei Tatverdächtige nach einem Schweren Raub in Tatortnähe festnehmen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand betraten die beiden 20- und 21-jährigen Deutschen gegen 04:45 Uhr den Kiosk im S-Bahnhof Bahrenfeldt. Unter Vorhalt eines Messers forderten sie von der 44-jährigen Mitarbeiterin die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter mit mehreren tausend Euro in eine Kleingartenanlage. Diese wurde durch Kräfte der Bundespolizei und der Polizei Hamburg umstellt. Zur Absuche wurde ein Diensthund der Bundespolizei eingesetzt. Dieser konnte die Personen in einer Toilettenanlage feststellen. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen.

Das Stehlgut wurde aufgefunden. Die Mitarbeiterin des Kioskes kam mit leichten Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus.

Die weiteren Ermittlungen führt die Polizei Hamburg.

Ronny von Bresinski
Telefon: 0172/4052741
E-Mail: ronny.vonbresinski@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51 a-b, 53 a-b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Hamburg