Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

29.08.2019 – 13:11

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei sucht Zeugen nach Angriff auf Reisenden

Berlin - Mitte (ots)

Nachdem mehrere unbekannte Jugendliche am Dienstag einen Reisenden auf dem S-Bahnhof Gesundbrunnen angriffen und verletzten, sucht die Bundespolizei nun nach Zeugen.

Am 27. August 2019 kurz vor 23 Uhr beleidigte eine Gruppe von mindestens acht, augenscheinlich jugendlichen Personen einen älteren unbekannten Mann auf dem Bahnsteig. Ein Zeuge, der schlichtend eingriff, wurde von drei bis fünf der Jugendlichen mit mehreren Faustschlägen im Gesicht attackiert. Etwa sieben Angreifer flüchteten unerkannt mit einer um 23 Uhr abfahrenden S-Bahn der Linie 1 in Richtung Oranienburg, die Übrigen in Richtung U-Bahnhof. Der verletzte 39-jährige Berliner erlitt Prellungen im Gesicht und wurde zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht nun nach Zeugen. Wer hat am Dienstag, 27. August 2019, gegen 23 Uhr die Tat auf dem Bahnhof Gesundbrunnen beobachtet und kann Hinweise zu den Tätern oder zum Sachverhalt geben? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline 0800 / 6888000 und unter 030 / 20622 93 60 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin