Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

28.08.2019 – 13:17

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten am Alexanderplatz bespuckt

Berlin - Mitte (ots)

Bundespolizisten nahmen am Dienstagabend einen Mann vorläufig fest, der sich im Bahnhof Alexanderplatz einem polizeilichen Platzverweis widersetzte und die Beamten bespuckte.

Gegen 18 Uhr kontrollierte eine Streife einen Mann im Bahnhofsgebäude. Da der 36-jährige lettische Staatsangehörige bereits wegen verschiedener Delikte polizeibekannt ist und keinerlei Reiseabsichten hatte, erteilten ihm die Bundespolizisten einen Platzverweis. Als er diesem nicht nachkam, führten ihn die Beamten an den Armen aus dem Bahnhof. Dabei stemmte sich der Mann gegen die Laufrichtung, hielt sich an einem Treppengeländer fest und bespuckte schließlich die Beamten.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein und stellte zudem eine mitgeführte Zimmermannsaxt sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten den alkoholisierten Mann (1,5 Promille Atemalkoholgehalt) auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin