Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

01.07.2019 – 13:29

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei stellt flüchtenden Autodieb

Frankfurt (Oder) (ots)

Freitagabend stellten Bundespolizisten ein in Berlin gestohlenes Fahrzeug sicher. Den mutmaßlichen Autodieb nahmen die Beamten vorläufig fest.

Gegen 19 Uhr wollte eine Bundespolizeistreife einen VW Tiguan mit polnischen Kennzeichen in Jacobsdorf kontrollieren. Das Fahrzeug entfernte sich zunächst mit hoher Geschwindigkeit, konnte aber nach Bürgerhinweisen wenig später auf einem Feldweg am Ortsausgang festgestellt werden. Der 29-jährige polnische Staatsangehörige sprang aus dem Fahrzeug und flüchtete zu Fuß. Die Einsatzkräfte nahmen ihn nach wenigen Metern vorläufig fest.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Tiguan nur wenige Stunden zuvor in Berlin gestohlen wurde und die angebrachten Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörten. Die originalen Kennzeichen fanden die Beamten unter der Fußmatte hinter dem Fahrersitz. Im Zündschloss steckte zudem ein mechanisches Überdrehwerkzeug.

Die Bundespolizisten leiteten gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei und der Urkundenfälschung ein.

Die zuständige Brandenburger Polizei übernahm die weitere Bearbeitung des Sachverhaltes.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell