Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

19.12.2018 – 14:47

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Hahn mit Paintball-Kugeln beschossen

Schwedelbach (Verbandsgemeinde Weilerbach) (ots)

Ein Hahn ist vermutlich zwischen Montag und Dienstag in der Kollweilerstraße mit Farbkugeln beschossen worden. Das Tier blieb glücklicherweise unverletzt. Unbekannte trafen den Gockel mit lila-rosafarbener Paintball-Munition. Dabei handelt es sich in der Regel um Gelatinekapseln, die mit Lebensmittelfarbe gefüllt sind und aus sogenannten Markierern abgeschossen werden. Sie unterliegen dem Waffengesetz.

Aktuell ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht Zeugen, die Hinweise zu den Schützen geben können oder Verdächtiges beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell