Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

21.01.2018 – 11:04

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sahlkamp: Duo versucht 77-Jährige zu überfallen - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots)

Am Freitagabend, 19.01.2018, gegen 18:00 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Männer versucht, eine 77 Jahre alte Frau in der Grünanalage auf dem Märchenweg zu überfallen und sie dabei mit Pfefferspray verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte das Opfer nach einem Einkauf ihr Fahrrad durch die Grünanlage geschoben. Etwa zwischen den Wohnhäusern Hägewiesen 109 und Odenwaldstraße 5 näherten sich von hinten die beiden Männer und griffen nach der im Fahrradkorb abgelegten Einkaufstasche der Dame.

Da der Beutel mit den Tragegurten um die Sattelstange gewickelt war konnte die 77-Jährige ebenfalls nach der Tasche greifen und diese festhalten. Als sie laut um Hilfe rief sprühte ihr ein Täter Pfefferspray ins Gesicht und das Duo flüchtete ohne Beute in Richtung der Straße Hägewiesen.

Während der Anzeigenaufnahme durch die zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten trat ein Anwohner an die Einsatzkräfte heran und gab an, die beiden Täter kurz zuvor bei einem Spaziergang gesehen zu haben. Beide hätten zu dieser Zeit sehr laute Silvesterböller gezündet.

Die leicht verletzte Dame wurde anschließend mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Eine Fahndung nach dem Duo verlief erfolglos.

Das Opfer und der Zeuge beschrieben die beiden Räuber als etwa 20 bis 25 Jahre alt und dunkel gekleidet. Sie sind und schlank und von südländischer Erscheinung.

Wer Hinweise zum Geschehen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-3315 beim Polizeikommissariat Lahe zu melden. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung