PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

03.11.2018 – 10:33

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten nehmen tatverdächtigen Schläger fest

Berlin-Marzahn-Hellersdorf (ots)

Bundespolizisten nahmen Freitagnachmittag am Bahnhof Mahlsdorf einen Mann fest, nachdem er zuvor einen Mitarbeiter der Bahn ins Gesicht schlug. Der Bahnmitarbeiter wurde leicht verletzt.

Ein 36-jähriger Mann griff am Freitag gegen 16:00 Uhr auf dem Bahnhof Berlin-Mahlsdorf einen Kundenbetreuer der Niederbarnimer Eisenbahngesellschaft an. Mit der flachen Hand soll der tatverdächtige Mann sein 33-jähriges Opfer in das Gesicht geschlagen haben. Anschließend floh der Tatverdächtige vom Tatort, konnte aber aufgrund einer Personenbeschreibung in Tatortnähe durch Bundespolizisten festgenommen werden.

Den mit 1,89 Promille alkoholisierten Mann nahmen die Beamten mit auf die Dienststelle und stellten seine Identität fest. Der Mann aus Polen ist bereits wegen Körperverletzungsdelikten polizeibekannt. Das Opfer wollte sich aufgrund Schmerzen im Gesicht selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell