Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

01.11.2018 – 16:33

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten decken Autodiebstahl auf

Angermünde (Uckermark) (ots)

Bundespolizisten stoppten Mittwochmorgen einen gestohlenen Transporter und nahmen den mutmaßlichen Autodieb vorläufig fest.

Gegen 5:30 Uhr überprüften Bundespolizisten in Angermünde einen Pkw VW. Der Abgleich der am Auto angebrachten Kennzeichen ergab, dass diese nicht zum Fahrzeug gehörten. Zunächst ignorierte der 26-jährige Fahrer die Anhaltesignale der Beamten und bog in eine Seitenstraße ab. Dort erst stoppte er das Fahrzeug. Der Mann konnte weder die erforderlichen Fahrzeugpapiere noch die originalen Fahrzeugschlüssel für das Fahrzeug vorlegen. Beschädigungen am Türschloss der Fahrerseite und Manipulationen am Zündschloss erhärteten den Diebstahlsverdacht. Die Bundespolizisten nahmen den 26-jährigen Polen vorläufig fest.

Der VW wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch im Raum Dannenberg (Niedersachsen) als gestohlen gemeldet. Die Originalkennzeichen fanden die Beamten im Fahrzeug. Die Polizei Brandenburg hat zuständigkeitshalber die weitere Sachverhaltsbearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin