Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

25.09.2019 – 14:56

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Trickdieb in Porz-Wahn; Festnahme durch Zivilfahnder der Bundespolizei

BPOL NRW: Trickdieb in Porz-Wahn; Festnahme durch Zivilfahnder der Bundespolizei
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Erneut nahmen Zivilfahnder der Fahndungs- und Ermittlungsgruppe der Bundespolizei einen Trickdieb fest. An der Haltestelle Porz-Wahn war ein polizeibekannter Mann im Visier der Fahnder: Er klaute einer Reisenden ihr Handy aus der Handtasche.

Montagabend beobachteten zivile Bundespolizisten einen polizeilich bekannten Mann. Zunächst suchte er im Kölner Hauptbahnhof nach Tatgelegenheiten. Als dies nicht zum Erfolg führte, stieg er in die S-Bahnlinie 12 in Richtung Flughafen Köln/Bonn und verließ den Zug am Haltepunkt Porz-Wahn wieder. Dort stellte er sich mit einer 51-jährigen Reisenden in den Fahrstuhl und entwendete ihr Handy. Durch die Beobachtung der Fahnder konnte schlimmeres verhindert werden: Sie nahmen den Trickdieb vorläufig fest und gaben das geklaute Handy an die Reisende zurück.

Der 30-jährige Dieb erhielt eine Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Martina Dressler

Telefon: 0221/16093-103
Mobil: + 49 (0) 173 56 21 045
Fax: + 49 (0) 221 16 093 -190
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell