Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

09.07.2019 – 14:15

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Nach Ladendiebstahl - 15-jähriger Tatverdächtiger läuft Bundespolizisten in die Arme

Essen - Wuppertal (ots)

Bundespolizisten konnten gestern Abend (08. Juli) einen flüchtenden Ladendieb festnehmen, der von einem Ladendetektiv verfolgt wurde. Die Einsatzkräfte befanden sich gerade auf dem Weg nach Hause.

Der 15-jährige Wuppertaler entwendete nach Angaben des 30-jährigen Ladendetektivs einer Drogerie im Essener Hauptbahnhof eine Packung Kaugummis und flüchtete anschließend aus dem Geschäft. Der Detektiv verfolgte den Flüchtigen.

Im Bereich des Busbahnhofs wurde ein ziviler Bundespolizist der sich nach Dienstende auf dem Weg nach Hause befand auf den Ladendieb und seinen Verfolger aufmerksam. Die spektakuläre Flucht endete dann in den Armen des Bundespolizisten, gegen die sich der 15-Jähriger wehrte. Seine Gegenwehr war jedoch nicht von Erfolg gekrönt, so dass die Identität des 15-Jährigen anschließend in der Bundespolizeiwache geklärt wurde.

Zudem wurden die Erziehungsberechtigten über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Gegen den Jugendlichen leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell