Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta mehr verpassen.

26.02.2020 – 09:55

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots)

Essen/Oldbg. - Diebstahl eines Pkw-Spiegels

Am Dienstag, 25. Februar 2020, kam es zwischen 13.00 und 21.05 Uhr auf dem Parkplatz eines Betriebes am Kartoffelweg zum Diebstahl eines Pkw-Spiegels. Nach bisherigen Erkenntnissen sägte ein bislang unbekannter Täter den linken Außenspiegel eines Skoda Superb ab und entwendete diesen. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Essen (Tel. 05434-3955) entgegen.

Cloppenburg - Einbruch in Wohnhaus

Am Dienstag, 25. Februar 2020, kam es zwischen 09.15 und 13.05 Uhr zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Kösliner Straße. Ein bislang unbekannter Täter drang in das Haus ein und durchsuchte es nach Wertgegenständen. Nach ersten Erkenntnissen konnte er Schmuck erbeuten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Sachbeschädigung durch Farbschmiererei

Zwischen Montag, 24. Februar 2020, 19.00 Uhr und Dienstag, 25. Februar 2020, 16.30 Uhr kam es in der Langen Straße zu einer Sachbeschädigung durch Farbschmiererei. Ein bislang unbekannter Täter besprühte die Außenwand eines Schuhgeschäftes. Die Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Verkehrsunfall

Am Dienstag, 25. Februar 2020, kam es um 13.20 Uhr auf der Ahlhorner Straße im Bereich der Auffahrt zur Ortsumgehung zu einem Verkehrsunfall. Eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Friesoythe wollte von der Ahlhorner Straße nach links auf die Ortsumgehung in Richtung Lingen auffahren. Hierbei übersah sie einen 26-jährigen Pkw-Fahrer aus Großenkneten, der ihr auf der Ahlhorner Straße entgegenkam. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von 17500 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden beide Beteiligten nicht verletzt.

Cappeln - Betrunken Unfall verursacht

Am Dienstag, 25. Februar 2020, kam es um 15.48 Uhr auf dem Schierlingsdamm zu einem Verkehrsunfall. Ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Cappeln geriet vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und seiner Alkoholisierung in einer Kurve des Schierlingsdammes ins Schleudern und in der Folge von der Straße ab. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Bei den Polizeibeamten kam der Verdacht auf, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol gefahren sein könnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,61 Promille. Daher wurde eine Blutprobe entnommen, die Fahrerlaubnis beschlagnahmt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Hendrik Ebmeyer, PK
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta