Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

10.07.2019 – 15:33

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Meldung aus Bakum

Cloppenburg/Vechta (ots)

Bakum- Polizei zieht "Reichsbürger" aus dem Verkehr Am Mittwoch, 10. Juli 2019, kontrollierte die Polizei in Bakum, Loher Straße, den Pkw, Audi, eines 37-jährigen Mannes aus Kaiserslautern, der mit einem Beifahrer auf dem Weg zu einer Beerdigung war. Daher forderten sie den kontrollierenden Beamten auf, sich mit der Kontrolle etwas zu beeilen, da sie es eilig hätten. Bei der Überprüfung des Fahrers stellte sich jedoch heraus, dass der 37-Jährige ein sogenannter "Reichsbürger" ist. Dieser hätte eigentlich seinen Führerschein wegen eines Fahrverbotes abgeben müssen, war dieser Aufforderung der Führerscheinstelle jedoch nicht nachgekommen. Die Polizei in Bakum konnte daraufhin den Führerschein zwangsweise einziehen. Gegen den uneinsichtigen Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Da auch der Beifahrer keinen Führerschein vorlegen konnte und der Polizei kein Unbekannter war, wurde die Fahrt in Bakum beendet, Angehörige mussten die beiden Männer abholen, damit diese an der Beerdigung teilnehmen konnten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell