Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

17.03.2019 – 09:37

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des Polizeikommissariat Vechta für den Zeitraum von Samstag (16.03.2019) bis Sonntag (17.03.2019)

Cloppenburg/Vechta (ots)

Lohne - Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Samstag, 16.02.2019, 08.25 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Lohner mit einem Mofa in Lohne die Brinkstraße. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch in der Atemluft des jungen Mannes festgestellt werden. Ebenso war dieser nicht im Besitz der erforderlichen Prüfbescheinigung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,96 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe sowie die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folge. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Vechta - versuchter Einbruchdiebstahl in Wohnhaus (Zeugenaufruf)

Am Freitag, 15.03.2019, im Zeitraum von 18.30 - 23.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Wohnhaus in Vechta, Bei Meyers Hof, einzudringen. Nachdem die rückwärtige Terrassentür gewaltsam geöffnet wurde, ließen die Täter vermutlich von dem weiteren Vorhaben ab. Möglicherweise wurden sie gestört. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, wird gebeten, diese sich an die Polizei in Vechta (Telefon: 04441 943 0) zu wenden.

Vechta - Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort (Zeugenaufruf)

Am Samstag, 16.03.2019, 14.00 Uhr, parkte ein 25-jähriger aus Lohne seinen schwarzen Pkw Audi in Vechta auf dem rückwärtigen Parkplatz des Tedi-Markt ab (Bereich Parkhaus zwischen Klemensstraße und Füchteler Straße). Gegen 16.55 Uhr kehrte er zu seinem Fahrzeug zurück. Hier stellte er fest, dass während des Zeitraumes seiner Abwesenheit ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Ein- oder Ausparken bzw. beim Öffnen der eigenen Fahrzeugtür die hintere Tür seines Pkw beschädigt hatte. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen des Vorfalles bzw. der Verursacher werden gebeten, sich bei der Polizei in Vechta (Telefon: 04441 943 0) zu melden.

Visbek - Körperverletzung (Zeugenaufruf)

Am Sonntag, 17.03.2019, 02.50 Uhr, kam es in einer Diskothek am Visbeker Damm in Visbek zu einer Körperverletzung zwischen zwei Gästen. Einem 24-jähriger aus Lohne wurde durch einen Faustschlag eines 26-jährigen aus Bremen ein Zahn ausgeschlagen. Opfer und Täter waren alkoholisiert, weshalb die Ursache der Auseinandersetzung derzeit noch ungeklärt ist. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (Telefon: 04441 943 0) in Verbindung zu setzen.

Vechta - Körperverletzung (Zeugenaufruf)

Am Sonntag, 17.03.2019, 02.20 Uhr, kam es im sog. Kneipenviertel von Vechta an der Großen Straße zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 18- und einem 24-jährigen aus Vechta. Die Beteiligten gingen mit den Fäusten aufeinander los und verletzten sich leicht. Die Ursache des Streits ist derzeit nicht bekannt. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Vechta (Telefon: 04441 943 0) zu melden.

Vechta - LKW Diebstahl (Zeugenaufruf)

Am Samstag, 16.03.2019, 20.12 Uhr, wurde beim Combi-Verbrauchermarkt an der Oldenburger Straße in Vechta ein weißer Mercedes Sprinter entwendet. Der Fahrzeugführer hatte das Fahrzeug dort abgestellt, um kurz einzukaufen. Während dieses Zeitraumes wurde der Sprinter von bislang unbekannten Tätern entwendet. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte das Fahrzeug später in Bereich, Bereich Alter Flugplatz, verschlossen aufgefunden werden. Zeugen, die den Lkw Sprinter beim Combi Markt oder auch während einer späteren Fahrt in Vechta gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta (Telefon: 04441 943 0) in Verbindung zu setzen.

Lohne - Trunkenheit im Verkehr

Am Samstag, 16.03.2019, 23.25 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Lohner mit einem Pkw BMW in Lohne die Lindenstraße und den Adenauerring. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,81 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge.

Lohne - Verkehrsunfall / Straßenverkehrsgefährdung infolge Trunkenheit

Am Sonntag, 17.03.2019, 01.38 Uhr, touchierte ein 20-jähriger Dinklager mit einem Pkw BMW ein Taxi, als er auf dem Parkplatz eines Gastronomiebetriebes an der Keetstraße ausparken wollte. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,67 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge.

Lohne - versuchter Einbruchdiebstahl in Wohnhaus (Zeugenaufruf)

Am Sonntag, 17.03.2019, 00.30 Uhr, entfernten bislang unbekannte Täter gewaltsam die Jalousie eines Wohnhauses am Apolloweg. Anschließend hebelten sie das dahinterliegende Fenster auf. Der im Haus befindliche Hund der Geschädigten wurde vermutlich durch die Geräusche geweckt. Er schlug sofort an, was den Hauseigentümer erwachen ließ. Dieser konnte noch eine Person fußläufig flüchten sehen. Trotz sofort eingeleiteter Nahbereichsfahndung konnte der Täter nicht mehr ergriffen werden. Zeugen, die verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge beobachtet haben, sollten sich mit der Polizei in Vechta (Telefon: 04441 943 0) in Verbindung setzen.

Lohne - Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am Samstag, 16.03.2019, 08.10 Uhr, wurde in Lohne auf der Josefstraße ein 34-jähriger Lohner mit seinem Renault Laguna angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Versicherungsschutz für das Fahrzeug seit Mitte Februar erloschen ist. Die Kennzeichen des Fahrzeuges wurden entstempelt, die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Visbek - Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz und die Abgabenordnung

Am Samstag, 16.03.2019, 23.50 Uhr, wurde auf der Wildeshauser Straße in Visbek ein 26-jähriger polnischer Staatsbürger mit seinem Pkw Audi A4 angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der jungen Mann seit über einem Jahr seinen Wohnsitz in Deutschland begründet, es aber unterlassen hat, sein Fahrzeug hier zuzulassen. Auf ihn wartet nunmehr ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943 0

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell