PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Wetter (Ruhr) mehr verpassen.

16.10.2019 – 11:05

Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Wetter - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

FW-EN: Wetter - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
  • Bild-Infos
  • Download

Wetter (Ruhr) (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde der Löschzug II vergangenen Samstag, 12.10.2019 gegen 13.55 Uhr im Rahmen einer Einsatzübung in die Straße Am Grünewald alarmiert.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen vor. In einem PKW, der nach einem Zusammenstoß in einem abschüssigen Waldstück stand, war die Fahrerin eingeklemmt. In dem anderen am Unfall beteiligten Fahrzeug, welches noch auf der Fahrbahn stand, waren ebenfalls zwei Personen verletzt. Die schwer eingeklemmte Person wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr mittels aufwendiger technischer Rettung aus dem Fahrzeug befreit. Noch während der Übung begann eines der Fahrzeuge zu brennen. Der für den Brandschutz bereitstehende Trupp konnte den Entstehungsbrand, hierbei durch eine gezündete Rauchpatrone dargestellt, schnell in den Griff bekommen.

Im weiteren Verlauf kollabierte ein zum Übungsszenario gehörender Ersthelfer, sodass es galt, nun insgesamt vier verletzte Personen zu versorgen und zu transportieren. Dies geschah durch die Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst, gemeinsam, um hier die Zusammenarbeit zu trainieren.

Zum Abschluss der Übung wurde noch durch die Polizei, die während der Übung mit zwei Streifenwagen vor Ort war, eine kurze Schulung für die 40 Einsatzkräfte durchgeführt, in der erläutert wurde, was für die Beweissicherung bei einem Verkehrsunfall für die Polizei von Relevanz ist.

Abgesehen von kleineren Fehlern, die in Zukunft abgestellt werden, waren sich am Schluss alle Beteiligten darüber einig, dass die Übung ein voller Erfolg war.

Abschließend gilt ein besonderer Dank dem DLRG für die Bereitstellung professionell geschminkter Unfalldarsteller, durch die die Versorgung zu einer besonderen Herausforderung wurde. Ebenfalls gilt dem Rettungsdienst, bei dieser Übung durch das Deutsche Rote Kreuz von den Ortsverbänden Wetter (Ruhr) und Ennepetal gestellt und mit insgesamt drei Fahrzeugen vor Ort, ein großer Dank.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell