Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Hattingen

22.07.2019 – 13:29

Feuerwehr Hattingen

FW-EN: Rauchentwicklung aus Wohnung

Hattingen (ots)

Zu einem gemeldeten Wohnungsbrand rückte die Hattinger Feuerwehr heute um 9.50 Uhr ins Rauendahl aus.

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses In der Delle hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Da aus der Wohnung auch Brandgeruch wahrnehmbar war, musste hier von einem Wohnungsbrand ausgegangen werden.

Vor Ort erkundeten die ersten Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung aus einem Fenster. Sofort setzte der Einsatzleiter einen Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C-Rohr ein. Die Einsatzkräfte mussten sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen. Zur Vermeidung der Rauchausbreitung in den Treppenraum wurde ein sog. Rauchvorhang in die Türzarge eingesetzt. In der Wohnung konnten die Einsatzkräfte schnell die Ursache für die Rauchentwicklung erkunden: Auf dem Herd waren Gegenstände ins Schwelen geraten. Diese wurden entfernt, ins Freie verbracht und dort abgelöscht. Weitere Erkundungen ergaben, dass sich keine Personen in der Wohnung befanden.

Nach einer Belüftung mit einem Hochleistungslüfter und einer abschließenden Kontrolle konnte die Einsatzstelle an den zwischenzeitlich eingetroffenen Mieter übergeben werden.

An dem einstündigen Einsatz waren die hauptamtlichen Kräfte, der Löschzug Mitte und die Schutzzielergänzungseinheiten Nord und Niederwenigern beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hattingen
Pressestelle
Jens Herkströter
Telefon: 0171/2636035
E-Mail: j.herkstroeter@feuerwehr-hattingen.de
http://www.feuerwehr-hattingen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Hattingen, übermittelt durch news aktuell