PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehr verpassen.

17.10.2021 – 11:23

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Pressemeldungen der Polizei Varel 15.-17.10.2021

Wilhelmshaven (ots)

Freitag, 15.10.2021

Verkehrsunfall mit leicht Verletzten zwischen Pedelec und Radfahrer
Varel -

Im Riesweg Höhe Hausnummer 19 kam es am 15.10.2021, um 13:00 Uhr zu 
einem
Verkehrsunfall. Eine 16-jährige Radfahrerin verließ das Grundstück 
der Schule und bemerkte 
die auf dem Riesweg herannahende 77-jährige Fahrerin eines Pedelecs 
nicht oder zu spät. 
Beide Verkehrsteilnehmer stießen zusammen. In der Folge stürzte die 
77-jährige und zog 
sich Prellungen und Schürfwunden zu. Vorsorglich wurde ein 
Rettungswagen zur 
medizinischen Versorgung der verletzten Unfallbeteiligten 
hinzugezogen. Zusätzlich wurden 
beide Fahrräder beim Unfall beschädigt.


Samstag, 16.10.2021

Verkehrsunfallflucht - Parkender Pkw beschädigt
Varel -

Ein am Straßenrand der Neumühlenstraße, Höhe Hausnummer 41 in Varel, 
abgestellter Pkw 
wird am 16.10.2021 im Zeitraum zwischen 10:30 Uhr und 12:30 Uhr 
beschädigt. Den 
Unfallspuren nach zu urteilen dürfte das geparkte Fahrzeug von einem 
möglicherweise 
gegenüberliegend rangierenden Pkw beschädigt worden sein. 
Anschließend entfernte sich 
der Unfallverursacher, ohne sich um den angerichteten Schaden 
gekümmert zu haben. Am 
geparkten Pkw entstand ein geschätzter Schaden von 1.500 Euro. Die 
Ermittlungen dauern 
an. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich unter der Rufnummer 
04451/923-115 mit der 
Polizei Varel in Verbindung zu setzen.

Samstag, 16.10.2021

Verkehrsunfallflucht - Beteiligte entfernt sich unerlaubt von der 
Unfallstelle, kehrt aber zurück.
Zetel -


Am Samstagnachmittag um 15:35 Uhr kam es in der Lange Straße 
Einmündung Flidder in 
Zetel zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ein 62-jährige 
Autofahrerin bemerkte die 
bevorrechtigt von rechts kommende 56-jährige Pkw-Fahrerin nicht oder 
zu spät, so dass 
beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammenstießen. Die 
Unfallverursacherin entfernte 
sich zunächst, ohne genaue Angaben zu ihrer Person gemacht zu haben, 
unerlaubt von der 
Unfallstelle, kehrte aber wenig später zurück. Nun ermittelt die 
Polizei gegen die 62-jährige 
wegen Verkehrsunfallflucht. Neben dem geschätzten Sachschaden an den 
Fahrzeugen in 
Höhe von 6.000 Euro verletzte sich die 56-jährige 
Verkehrsteilnehmerin leicht im 
Lendenwirbelbereich. Auf eine sofortige Sicherstellung des 
Führerscheins der 62-jährigen 
wurde angesichts des Sachverhalts durch die Polizei verzichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Wilhelmshaven
Weitere Storys aus Wilhelmshaven
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland