PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

01.12.2020 – 15:03

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenaufruf

POL-WHV: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenaufruf
  • Bild-Infos
  • Download

Wangerland (ots)

Am Sonntag, den 29.11.2020, gegen 16.40 Uhr, kam es auf der Jeverschen Straße (K 87) im Wangerland zwischen den Ortschaften Mederns und Hohenkirchen zu einem Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Ein 25-Jähriger befuhr die K87 von Mederns in Fahrtrichtung Hohenkirchen. Im Straßenverlauf musste der Fahrzeugführer mit seinem grünen Pkw Opel nach rechts auf die Berme ausweichen, da ihm auf seiner Fahrspur ein dunkler Pkw entgegen fuhr. Der junge Fahrzeugführer verlor die Kontrolle über seinen Pkw und verunfallte im gegenüberliegenden Straßengraben, wobei er letztlich noch mit einem Straßenbaum kollidierte.

Der Unfallbeteiligte konnte sich eigenständig aus dem völlig deformierten Kleinwagen befreien und wurde verletzt dem Krankenhaus Varel zugeführt.

Der bislang unbekannte Unfallverursacher setzte mit einem schwarzen Pkw seine Fahrt unvermindert in Fahrtrichtung Mederns fort.

Hinweise, die zur Aufklärung der Verkehrsstraftat sachdienlich sein könnten, nimmt die Polizei Wangerland, Jever oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland