Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland mehr verpassen.

03.06.2020 – 12:40

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Hinterlegte Haustürschlüssel und unverschlossene Fahrzeugtüren machen es den Tätern leicht - Polizei sucht einen wichtigen Zeugen: Radfahrer soll in Sande an dem entwendeten Pkw vorbeigefahren sein

Wilhelmshaven (ots)

Der Haustürschlüssel unter der Fußmatte, das Fahrzeug unverschlossen 
auf dem Grundstück abgestellt - Vertrauen ist gut, Kontrolle und 
damit Schutz Ihres Eigentums immer besser!

Leichtsinniges oder auch gutgläubiges Handeln kann oft bittere Folgen
haben, wie die aktuellen Fälle zeigen:

In der Nacht zum Pfingstmontag, kam es in der Beringallee zu einem 
versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus.

Dort versuchte ein bislang unbekannter Täter die Tür zu einer Garage 
zu öffnen und wurde offenbar durch die Lichter des Bewegungsmelders 
überrascht, so dass er ohne Diebesgut flüchten konnte.

In diesem Fall hatten die Eigentümer Glück: Die Bewegungsmelder 
schreckten ab und die Wertsachen blieben wo sie sind. 

Dennoch könnte das helle Licht oder anderweitige Auffälligkeiten 
bemerkt worden sein, so dass die Polizei Zeugen bittet, sich unter 
der Rufnummer 04421/942-0 zu melden.

Bereits am Montagmorgen wurde der Diebstahl eines Pkw in der 
Stadtparkallee aufgenommen. 

Dort hatte ein unbekannter Täter zuvor den Hausschlüssel aufgefunden 
und konnte auf diese Weise das Haus betreten. In dem Haus wurden die 
Pkw-Schlüssel und eine Tasche entwendet. 

Aufgefallen war die Tat, weil der mit dem Schlüssel entwendete Pkw, 
ein grauer Citroen C3, am Morgen in Sande verunfallt aufgefunden 
wurde, s. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4610880.

Anschlussermittlungen haben ergeben, dass bei dem in der Weserstraße 
vorgefundenen Pkw ein Radfahrer wichtiger Zeuge sein könnte.

Dieser müsste in der Zeit von 06:30 - 07:00 Uhr in Höhe des dortigen 
Taxiunternehmens an dem entwendeten Pkw vorbeigefahren sein. Zu 
dieser Zeit könnte der Täter möglicherweise noch in dem Fahrzeug 
gesessen haben.

Dieser Radfahrer, sowie weitere Zeugen, werden dringend gebeten, sich
mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu 
setzen.

In der letzten Woche gab es außerdem zwei weitere Taten, bei denen 
ein unbekannter Täter den Zustand von unverschlossenen Fahrzeugen für
sich ausnutzte. In beiden Fällen hatte der Unbekannte bei den im 
Maadebogen abgestellten Pkw leichtes Spiel:
 
Er konnte die Fahrertüren ohne Hindernisse öffnen und die im 
Innenraum liegenden Wertgegenstände entwenden.

In dem Zusammenhang warnt die Polizei davor, Fahrzeugtüren offen zu 
lassen oder die Schlüssel von Haustüren an den 'althergebrachten' 
Verstecken wie unter dem Blumentopf oder unter der Fußmatte zu 
hinterlegen.

Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland 
berät Sie gerne bei Fragen zum Schutz vor Diebstahl. 

Nähere Informationen zu Ihren Ansprechpartnern und deren Kontaktdaten
finden Sie unter www.polizei-wilhelmshaven.de, außerdem verweisen wir
auf die Homepage der polizeilichen Kriminalprävention! 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland