Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

05.03.2019 – 14:40

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Wilhelmshaven (ots)

schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide beteiligte Fahrzeugführer verletzt wurden.

Gegen 10.45 Uhr befuhr ein 81-jähriger Fahrer eines Opel die B 210 in Richtung Wilhelmshaven. An der Kreuzung B 210/Oldenburger Damm/Orbisstraße deutete er nach bisherigem Ermittlungsstand das Grünlicht der Lichtzeichenanlage für Linksabbieger falsch.

Er fuhr auf der Geradeausspur in den Kreuzungsbereich, wo es zu einem Zusammenstoß mit einem während der Grünphase abbiegenden Mercedes-Benz kam.

Sowohl der 81-jährige Unfallverursacher als auch die 79-jährige Fahrerin des Mercedes-Benz wurden bei dem Unfall verletzt. An beiden Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden.

Während der Unfallaufnahme wurde der Bereich des Unfallortes durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Accum gesperrt (FOTO), auslaufende Betriebsflüssigkeit wurde durch eine Spezialfirma beseitigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell