Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Pkw prallt gegen Baum

Düren (ots) - Bei einem Alleinunfall verletzte sich am Dienstagnachmittag ein 53 Jahre alter Autofahrer aus ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des Diebstahls in der Altstadt

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 28.09.2018, gegen 11:00 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

09.12.2018 – 13:40

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung PI HV/FRI 7.-9.12.18

POL-WHV: Pressemeldung PI HV/FRI 7.-9.12.18
  • Bild-Infos
  • Download

Wilhelmshaven (ots)

richt des PK Jever vom 07.-09.12.2018

Einbruchdiebstahl aus Pkw

Am Freitag, 07.12.2018, in der Zeit von 21:50 Uhr bis 21:53 Uhr, wurde in der Horster Straße in Neustadtgödens/Sande, die Seitenscheibe eines Pkw Audi A6 eingeschlagen. Der oder die bisher unbekannten Täter verschafften sich durch die zerstörte Scheibe auf der Beifahrerseite, Zugang zu dem Pkw und entwendeten eine Geldbörse, welche in einer Laptoptasche auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat in Jever unter 04461/9211-0 entgegen.

Sachbeschädigung

Bisher unbekannte Täter brachen an einem Pkw VW Polo den linken Außenspiegel ab. Das Fahrzeug war ordnungsgemäß am Busbahnhof in der Mühlenstraße in Waddewarden/Wangerland abgestellt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat in Jever unter 04461/9211-0 entgegen.

Versuchter Einbruchdiebstahl in Tankstelle

Am Sonntag, 09.12.2018, gg. 03:43 Uhr, wurde versucht die Eingangstür zum Shop einer Tankstelle in Sande, Oldenburger Damm, aufzuhebeln. Der oder die bisher unbekannten Täter ließen vermutlich aufgrund des ausgelösten Alarms von einer weiteren Tatausführung ab. Es entstand Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat in Jever unter 04461/9211-0 entgegen.

Gefährliche Körperverletzung / fahrlässige Körperverletzung

In einer Diskothek in Sande kam es zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen drei Besuchern. Im Verlauf des Streites kam es zu Körperverletzungshandlungen, sodass letztlich ein 20-jähriger Mann durch einen Faustschlag im Gesicht verletzt wurde, ein 22-jähriger Beteiligter eine Kopfplatzwunde durch ein geworfenes Glas erlitt und eine weitere Person einen Faustschlag in den Nacken erhielt. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung stand bei Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei noch nicht fest. Durch die Prügelei erhielt eine unbeteiligte, in der Nähe stehende, 20-jährige Frau einen Schlag mit einem Glas ins Gesicht, sodass sie verletzt wurde und sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat in Jever unter 04461/9211-0 entgegen.

Ladendiebstahl

Am Freitag, 07.12.2018, gg. 21:50 Uhr, entwendete ein 30-jähriger Mann während der langen Einkaufsnacht in Jever, in der Neuen Straße, an einem Haushaltswarenladen, ein Vogelfuttersilo. Die alkoholisierte Person versuchte im Anschluss seine "Beute" in einem naheliegenden Imbiss gegen ein Bier zu tauschen. Dieser Versuch misslang. Die hinzugerufene Polizei konnte bei dem Ladendieb einen Atemalkoholwert von 1,98 Promille feststellen. Ein Strafverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 08.12.2018, in der Zeit von 07:50 Uhr und 14:20 Uhr, wurde ein ordnungsgemäß abgestellter Pkw Opel Insignia auf dem Parkplatz, Am Markt in Sande, gegenüber der Postfiliale, beschädigt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein-/Ausparken den Pkw und entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat in Jever unter 04461/9211-0 entgegen.

Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 08.12.2018, zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Mühlenstraße in Jever, eine Verkehrsunfallflucht. Ein Fahrzeugführer eines Pkw Daimler Chrysler beschädigte beim Ausparken aus einer Parklücke, einen Pkw Peugeot, welcher ordnungsgemäß gegenüber in einer Parklücke geparkt war. Im Anschluss entfernte sich der Fahrer des Daimler in unbekannte Richtung, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Der Unfallhergang wurde durch zwei unabhängige Zeugen beobachtet. Im Nachgang konnte der Unfallverursacher aufgrund der Angaben der Zeugen ermittelt werden.

   ------------- 

Pressemitteilung des PK Varel

Graffiti - Zeugen gesucht Varel - In der Nacht von Freitag auf Samstag besprühten bislang unbekannte Täter diverse Gebäudefassaden und Fensterscheiben im Innenstadtgebiet mit goldener Sprühfarbe. Unter anderem wurden verfassungswidrige Kennzeichnungen aufgebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Polizei in Varel unter der Telefonnummer 04451-9230 mitzuteilen.

Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden Varel - Am Freitagabend ereignete sich kurz vor Mitternacht ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Taxis VW Caddy und eines Opel Astra-G-Caravan. Eine 52-jährige Friedeburgerin befuhr als Führerin eines Taxis die Windallee vom Stadtwald kommend in Richtung Innenstadt. Beim Überqueren der Bürgermeister-Heidenreich-Straße übersah sie den auf der bevorrechtigten Bundestraße fahrenden Pkw Opel eines 57-jährigen Varelers. Es kam zum Zusammenstoß infolge dessen das Taxi umgestoßen wurde und auf der Fahrerseite zum Liegen kam. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeug-Führer glücklicherweise lediglich leicht verletzt. Die Führerin des Taxis wurde vorsorglich dem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Randalierer in der Postfiliale Varel - Am Freitagnachmittag betrat eine verhaltensauffällige männliche Person die zu dieser Zeit stark frequentierte örtliche Postfiliale. Sie vergriff sich am Inventar und warf schließlich mit Gegenständen nach Mitarbeitern. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Person wurde seitens der Polizei aus der Filiale entfernt. Weiterhin wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs gegen den Aggressor eingeleitet.

   -------------- 

Pressemeldung der PI WHV/FRI für Wilhelmshaven

Diebstahl von zwei Fahrrädern aus Hausflur MFH

Bereits in der Nacht von vergangenem Donnerstag auf Freitag ist es zu einem Diebstahl von zwei verschlossenen Fahrrädern aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Heppens gekommen.

versuchter Einbruchdiebstahl in/aus Wohnung

Am Freitag wird am Tage die Tür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Bant aufgebrochen. Diebesgut hat der Täter nach bisherigen Erkenntnissen nicht erlangt.

Versuchter Einbruchdiebstahl aus Gaststätte

In der Nacht von Freitag auf Sanstag wird die Scheibe der Eingangstür zu einem Imbiss in der Gökerstraße, an der Ecke Mühlenweg, gewaltsam zerstört. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Auch hier wird nach jetzigem Ermittlungsstand kein Diebesgut erlangt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Wilhelmshaven in Verbindung zu setzen.

Diebstahl einer Geldbörse

Am frühen Samstag Morgen wird einem Fahrgast des Schienenersatzverkehr auf der Strecke zwischen Varel und Wilhelmshaven seine Geldbörse mit u.a. Bargeld darin aus der Jackentasche entwendet. Die Geldbörse wird wenig später in der Wilhelmshavener Innenstadt wieder aufgefunden, jedoch ohne Bargeld.

Brand von zwei Pkw

Am Freitag Nachmittag gerät auf dem Parkplatz eines Kleingärtnervereins im Neuengrodener Weg ein geparkter Pkw in Brand. Das Feuer greift auf den daneben stehenden Pkw über. Der Brand wird von der Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven gelöscht. Beide Fahrzeuge sind fast vollständig ausgebrannt. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Verkehrsunfälle

Neben mehreren Verkehrsunfällen mit Blechschäden ist es zu weiteren nachfolgenden Unfällen gekommen:

Verkehrsunfall mit Verletzten

Am Freitag Vormittag fährt die Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw in der Nakeler Straße vom dortigen Garagenhof auf die Fahrbahn und übersieht einen dort fahrenden Motorroller. Es kommt zu einer Berührung, woraufhin der Roller stürzt. Die Rollerfahrerin und die Sozia werden leicht verletzt.

Verkehrsunfall mit hohem Schaden

Ein Unfall hat sich am Samstag Nachmittag auf dem Friesendamm in Fahrtrichtung Norden, kurz vor der Einmündung Zum Entsorgungszentrum, ereignet. Eine 36 jährige Frau ist mit ihrem Pkw durch eine starke Windböe nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt. Anschließend gerät der Pkw zurück auf die Straße und stößt im weiteren Verlauf gegen die Schutzplanke links der Straße. Dort kommt der Wagen zum Stehen. Die Fahrerin und die beiden Insassen werden nicht verletzt. Die Schutzplanken und der Wagen werden stark beschädigt; der Pkw wird durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Verkehrsunfallflucht

Ein Verkehrsteilnehmer beobachtet am Samstag Vormittag einen Pkw auf dem Mühlenweg, der beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw touchiert und weiterfährt. Beide Fahrzeuge werden leicht beschädigt. Der Verursacher kann nach den Hiwneisen durch den Zeugen von der Polizei ermittelt werden.

Verkehrsunfall - Fahrer unter Alkoholeinfluss

Am frühen Sonntag Morgen kommt es in der Güterstraße, in Höhe des dortigen Autohauses, zu einem Verkehrsunfall. Ein 38 jähriger Mann kommt mit seinem Pkw in einer Kurve von der Fahrbahn ab, überfährt den Gehweg und stößt mit dem Wagen gegen zwei Fahnenmaste auf dem Gelände des Autohauses. Die Fahnemmaste stürzen auf zum Verkauf stehende Fahrzeuge, die hierdurch beschädigt werden. Der Fahrer steht unter Alkoholeinfluss und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Der verletzte Fahrer wird mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein nicht mehr fahrbereiter Wagen wird von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland