Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

03.06.2019 – 15:13

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Traktor gerät in Brand + Drei Personen mutmaßlich unter Drogen am Steuer + Unfall in der Zollstraße + Einbruch in Wohnhaus - Zeugen gesucht + Fahrerin kommt alleinbeteiligt von Straße ab

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

Traktor gerät in Brand

Kirchlinteln. Am Sonntagnachmittag geriet ein Traktor in der Straße "Hinter den Brüchen" bei Mäharbeiten aus ungeklärter Ursache in Brand. Die Feuerwehr Neddenaverbergen konnte durch ihren Einsatz ein vollständiges Abbrennen des Traktors verhindern. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei Verden aufgenommen. Der genaue Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Drei Personen mutmaßlich unter Drogen am Steuer

Achim/Ottersberg. Gleich dreimal mussten Beamte der Polizei Achim am Sonntagnachmittag verschiedenen Personen die Weiterfahrt wegen einer möglichen Drogenbeeinflussung am Steuer untersagen.

So wurde eine 19-Jährige in einem VW Golf gegen 15:45 Uhr in der Obernstraße in Achim kontrolliert. Fast zwei Stunden später stoppten die Beamten einen 21-jährigen Fahrer eines Opel Corsa in derselben Straße.

Nahezu zeitgleich wurde zudem ein 23-jähriger VW Passat-Fahrer in der Großen Straße in Ottersberg einer Kontrolle unterzogen. Bei allen drei Personen ergab sich nach ersten Tests der Verdacht einer Drogenbeeinflussung, der durch einen Urin-Vortest bestätigt wurde.

Erst nach Auswertung einer Blutprobe besteht absolute Gewissheit über Drogen im Blut der Personen. Allen wurde die Weiterfahrt untersagt und der jeweilige Fahrzeugschlüssel einbehalten. Auf die Betroffenen kommt nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu, das mit einer empfindlichen Geldbuße belegt ist, sollte sich der Verdacht bestätigen.

Unfall in der Zollstraße

Verden. Am Sonntagmorgen kam es in der Zollstraße zu einem Unfall zwischen zwei Pkw, in dessen Folge ein am Fahbahnrand geparkter Nissan ebenfalls beschädigt wurde.

Ein 65-jähriger Fahrer eines Skoda wollte von der Gartenstraße nach links in die Zollstraße einbiegen. Hierbei übersah er jedoch einen von rechts kommenden 52-Jährigen in einem Audi, der Vorfahrt hatte. Durch den Zusammenstoß wurde der Audi gegen den Nissan gedrückt.

Insgesamt entstand ein Sachaschaden von mindestens 12.000EUR. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Durch den Unfall kam es im Innenstadtbereich und der geänderten Verkerhrsführung aufgrund der Domweih zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in Wohnhaus - Zeugen gesucht

Schwanewede. Zwischen Sonntagmorgen und -nachmittag kam es im Heideweg zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die unbekannten Täter verschafften sich durch ein Fenster im Erdgeschoss gewaltsam Zutritt zum Wohnhaus und durchsuchten die Räume nach geeignetem Diebesgut. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter anschließend vom Tatort. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen gegen die Einbrecher aufgenommen und bittet mögliche Zeugen unter 04791/3070 um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen, auch aus dem Vorfeld der Tat.

Verkehrsunfall

Lilienthal. Eine 72-jährige Fahrerin eines Mercedes kam am Sonntagnachmittag von der Straße Oberende (K8) in Fahrtrichtung Vierhausen alleinbeteiligt in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Bevor sie zum Stehen kam, überfuhr sie zwei Verkehrsschilder. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 5.000EUR; verletzt wurde die 72-Jährige aber glücklicherweise nicht. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die Ursache des Unfalles ist bislang unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz